Abo
  • Services:

NEC: 16x-DVD-Brenner beschreibt Double-Layer-Medien 4fach

Double-Layer-Brenner ND-3500A solle Mitte August 2004 erscheinen

Mit dem ND-3500A stellt NEC einen 16fach-DVD-Brenner vor, der auch Double-Layer-Rohlinge (DVD+R9) beschreiben kann. Dabei werden Double-Layer-Medien mit bis zu 4facher Geschwindigkeit beschrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Als erster Brenner von NEC kann der ND-3500A DVD+R9-Rohlinge mit zwei Schichten mit maximal 4facher Geschwindigkeit brennen. Durch das Beschreiben der zweiten Schicht auf dem DVD-Rohling verdoppelt sich die maximale Datenkapazität von 4,7 auf 8,5 GByte.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Einfache DVD+R-Medien beschreibt der ND-3500A mit 16fachem Tempo. Die durchschnittliche Brenngeschwindigkeit beträgt dabei 12fach. Der Brenner startet mit einer Geschwindigkeit von 6,67fach und erreicht zum Ende seine maximale Brenngeschwindigkeit von 16fach. Eine DVD mit 4,7 GByte soll sich so in sechs Minuten beschreiben lassen.

DVD-Brenner NEC ND-3500A
DVD-Brenner NEC ND-3500A

Bei DVD+RW kommt der ND-3500A auf maximal 4fache Geschwindigkeit. Als Dual-RW-Laufwerke kann der Brenner auch DVD-R mit 16fach und DVD-RW mit 4fach beschreiben. Bei CD-R erreicht der Brenner maximal 48fache und bei CD-RW 24fache Geschwindigkeit. CD-ROMs werden mit 48facher und DVD-ROMs mit 16facher Geschwindigkeit abgespielt.

Zudem unterstützt der Brenner NECs hochauflösende Schreibmethode (High Resolution Writing Strategy) und besitzt einen 2 MByte großen Puffer-Speicher. Der ND-3500A soll ab Mitte August 2004 in Europa angeboten werden, einen Preis konnte NEC auch auf Nachfrage noch nicht nennen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 1.099€
  3. und The Crew 2 gratis erhalten

Sascha 01. Sep 2004

Hi. Nec-ND3500A Das kann ich bei Nero unter Optionen des Brenners einen Haken machen. Was...

Tommy 01. Sep 2004

außerdem solls ab diesem Monat auch DVD Rohlinge in 16x Geschwindigkeit von PHILIPS...

ydoco 06. Aug 2004

weist auch was? - es is ein viel zu schöner Tag um mich hier mit Trollen zu streiten...

moeter 06. Aug 2004

selbst schuld, wer auf pcwelt und chip hört und sich den schrott von liteon kauft. wobei...

16xBl!tzy der... 06. Aug 2004

... weisst was... erzähl das mal der angebrannten Toastscheibe welcher Brenner zuerst da...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /