Abo
  • Services:

NEC: 16x-DVD-Brenner beschreibt Double-Layer-Medien 4fach

Double-Layer-Brenner ND-3500A solle Mitte August 2004 erscheinen

Mit dem ND-3500A stellt NEC einen 16fach-DVD-Brenner vor, der auch Double-Layer-Rohlinge (DVD+R9) beschreiben kann. Dabei werden Double-Layer-Medien mit bis zu 4facher Geschwindigkeit beschrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Als erster Brenner von NEC kann der ND-3500A DVD+R9-Rohlinge mit zwei Schichten mit maximal 4facher Geschwindigkeit brennen. Durch das Beschreiben der zweiten Schicht auf dem DVD-Rohling verdoppelt sich die maximale Datenkapazität von 4,7 auf 8,5 GByte.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
  2. Siltronic AG, Burghausen

Einfache DVD+R-Medien beschreibt der ND-3500A mit 16fachem Tempo. Die durchschnittliche Brenngeschwindigkeit beträgt dabei 12fach. Der Brenner startet mit einer Geschwindigkeit von 6,67fach und erreicht zum Ende seine maximale Brenngeschwindigkeit von 16fach. Eine DVD mit 4,7 GByte soll sich so in sechs Minuten beschreiben lassen.

DVD-Brenner NEC ND-3500A
DVD-Brenner NEC ND-3500A

Bei DVD+RW kommt der ND-3500A auf maximal 4fache Geschwindigkeit. Als Dual-RW-Laufwerke kann der Brenner auch DVD-R mit 16fach und DVD-RW mit 4fach beschreiben. Bei CD-R erreicht der Brenner maximal 48fache und bei CD-RW 24fache Geschwindigkeit. CD-ROMs werden mit 48facher und DVD-ROMs mit 16facher Geschwindigkeit abgespielt.

Zudem unterstützt der Brenner NECs hochauflösende Schreibmethode (High Resolution Writing Strategy) und besitzt einen 2 MByte großen Puffer-Speicher. Der ND-3500A soll ab Mitte August 2004 in Europa angeboten werden, einen Preis konnte NEC auch auf Nachfrage noch nicht nennen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Sascha 01. Sep 2004

Hi. Nec-ND3500A Das kann ich bei Nero unter Optionen des Brenners einen Haken machen. Was...

Tommy 01. Sep 2004

außerdem solls ab diesem Monat auch DVD Rohlinge in 16x Geschwindigkeit von PHILIPS...

ydoco 06. Aug 2004

weist auch was? - es is ein viel zu schöner Tag um mich hier mit Trollen zu streiten...

moeter 06. Aug 2004

selbst schuld, wer auf pcwelt und chip hört und sich den schrott von liteon kauft. wobei...

16xBl!tzy der... 06. Aug 2004

... weisst was... erzähl das mal der angebrannten Toastscheibe welcher Brenner zuerst da...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

      •  /