• IT-Karriere:
  • Services:

Neverwinter Nights 2 angekündigt

Rollenspiel-Nachfolger im D&D-Forgotten-Realms-Universum kommt von Obsidian

Das gelungene Rollenspiel Neverwinter Nights wird laut Atari einen Nachfolger erhalten. Anders als beim Vorgänger wird aber diesmal nicht BioWare sondern Obsidian für die Entwicklung von Neverwinter Nights 2 verantwortlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Obsidian Entertainment wurde von Feargus Urquhart gegründet, der bereits als Präsident von Black Isle Studios für die Veröffentlichung der D&D-Spiele Baldur's Gate" und "Baldur's Gate: Dark Alliance", die Entwicklung von "Icewind Dale" und "Planescape: Torment" - beide mit Bioware-Engine - und die Produktion der Fallout-Serie verantwortlich war. Bioware wird Obsidian laut Atari bei der Entwicklung von Neverwinter Nights 2 zur Seite stehen; nicht nur die Bioware-Engine und der Level-Editor Aurora, auch Inhalte aus dem ersten Spiel, neue Ideen und Hilfestellung für den Entwicklungsprozess sollen beigesteuert werden.

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Saarbrücken
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

"Neverwinter Nights änderte den Charakter von Computer-Rollenspielen grundlegend", so Feargus Urquhart und verspricht, dass auch Neverwinter Nights 2 neue Maßstäbe setzen wird. Es soll ein umfangreiches Einzelspieler-Rollenspiel mit tiefgehender Charakterentwicklung geschaffen und darüber hinaus der großen Modding-Community von Neverwinter Nights ein überarbeiteres Aurora Toolset mit vielen Erweiterungen und Verbesserungen an die Hand gegeben werden.

Greg Zeschuk, Co-CEO von Bioware, versichert den Neverwinter-Nights-Fans, dass man seit Jahren mit Urquhart und anderen Team-Mitgliedern von Obsidian zusammen arbeitet. "Neverwinter Nights ist der wichtigste Titel, den Bioware jemals entwickelt hat. Wir haben definitiv vor, an der Produktion und Entwicklung von Neverwinter Nights 2 beteiligt zu bleiben und sind erfreut, eine weitere Partnerschaft mit Obsidian und Atari aufzubauen", so Ray Muzyka, der zweite CEO von Bioware.

Das mehrspielertaugliche Neverwinter Nights sowie die beiden Erweiterungen "Neverwinter Nights: Shadows of Undrentide" und "Neverwinter Nights: Hordes of the Underdark" wurden insgesamt weltweit mehr als 2 Millionen mal verkauft und in 10 Sprachen übersetzt. Die rege Fangemeinde hat bisher, dank Aurora-Level-Editor, rund 4.000 Modifikationen zum Originalspiel entwickelt, von Zusatz-Abenteuern und eigenen Geschichten bis hin zu eigenen Universen.

Noch müssen sich Fans von Neverwinter Nights 2 allerdings gedulden: Erst 2006 soll es soweit sein. Bis dahin will Atari die Fans auf der offiziellen Homepage des kommenden Spiels durch Neuigkeiten zur Entwicklung und ein Forum bei Laune halten. Mehr zum im Sommer 2002 erschienenen Neverwinter Nights 1 kann im Golem.de-Spieletest nachgelesen werden.

Obsidian entwickelt neben Neverwinter Nights derzeit das ebenfalls auf der Bioware-Engine aufsetzende PC- und Xbox-Rollenspiel "Star Wars Knights of the Old Republic II: The Sith Lords" für LucasArts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)

Trockenobst 08. Jun 2009

Das Problem sind die unterliegenden Frameworks, an denen die Buden längst nicht mehr...

Wraithsong 13. Sep 2006

Ob DU eine Gruppe spielen willst oder lieber nur eine Person, ist Geschmackssache. Wie...

Wraithsong 13. Sep 2006

Ob DU eine Gruppe spielen willst oder lieber nur eine Person, ist Geschmackssache. Wie...

Saturian 20. Apr 2006

Was für eine Schwachsinnige Aussage ! Ich zocke NWN auf dem Server Drachenbergen seid...

corran 01. Apr 2006

^^? Neverwinta Knights 2 ja ne is klar ^^?


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /