Abo
  • Services:

Updates für Mozilla-Familie beheben vier Sicherheitslecks

Patches für Mozilla, Firefox und auch Thunderbird

Für die drei Haupt-Mozilla-Applikationen Mozilla, Firefox sowie Thunderbird wurden Updates veröffentlicht, die vier Sicherheitslücken in den Produkten bereinigen. So wird damit eine Sicherheitslücke in der Browser-Funktionen beim Aufruf SSL-verschlüsselter Webseiten behoben, die eine Darstellung fremder Inhalte einer Webseite mit falschen Zertifikaten erlaubte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Update behebt zudem das Problem, dass unter bestimmten Voraussetzungen eine gesicherte Verbindung zu anderen Webseiten nicht aufgebaut werden konnte. Ein weiteres Sicherheitsleck konnte sich ein Angreifer zunutze machen, indem er "%00" in einen Dateinamen einfügte, womit die korrekte Erkennung von Dateiendungen in Mozilla umgangen wurde. Darüber hätte ein Angreifer schadhaften Script-Code auf fremden Systemen ausführen können.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch bei Düsseldorf
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München

In der libpng zur Anzeige von png-Dateien wurde ein Buffer Overflow bereinigt, der nun nicht mehr auftreten soll, und worüber ebenfalls fremder Programmcode ausgeführt werden konnte. Außer der Beseitigung der genannten Sicherheitslecks bringen die drei Mozilla-Applikationen keine Neuerungen.

Das Mozilla-Team bietet aktualisierte Versionen von Mozilla, Firefox und Thunderbird an, welche die genannten Sicherheitslücken nicht mehr aufweisen. So stehen Mozilla 1.7.2, Firefox 0.9.3 sowie Thunderbird 0.7.3 für Windows, Linux und MacOS X ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Nachtrag vom 5. August 2004 um 10:55 Uhr:
Zumindest vom E-Mail-Client Thunderbird 0.7.3 steht mittlerweile auch eine deutsche Sprachversion zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

bergmann 09. Aug 2004

weil ich kein quicktime installiert habe :))

makro 05. Aug 2004

Also ich hab die .93 uber die .92 drueberinstalliert, und er hat alle Erweiterungen und...

Adolfo 05. Aug 2004

Beim IE passiert nüscht. Zeigt mir ein Quicktime-Symbol an und das war es auch. Wieso...

bergmann 05. Aug 2004

der link stimmt nicht, richtig ist: http://www.graphicsmagick.org/libpng/beta/images/bigw...

Thomas 05. Aug 2004

Und wo liegen die Schwachstellen? Ja, in der Engine, also wird es natürlich auch ein...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /