• IT-Karriere:
  • Services:

LinuxWorld - hosted by Windows Server 2003

IDG setzt auf Microsoft, auch für die LinuxWorld

Bereits mehrfach fand sich Microsoft in einer Position wieder, da Websites, die explizit zum Umstieg von Linux auf Windows raten, auf Linux-Systemen gehostet wurden. Die LinuxWorld, die derzeit in San Francisco stattfindet, dreht den Spieß um: Die Linux-Messer hostet ihre Website auf einem Windows Server 2003.

Artikel veröffentlicht am ,

Gleiches gilt für die Website der MacWorld Expo, die ebenfalls auf einem Windows Server 2003 zu Hause ist, meldet Netcraft. Als Web-Server kommt der Microsoft IIS zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Zudem stellt Netcraft süffisant fest, dass IDG als Veranstalter der beiden Messen im übrigen auf eine teilweise historisch anmutende Sammlung von Betriebssystemen zurückgreift. Während die Haupt-Website von IDG unter Windows 2000 läuft, wird die Website einer weiteren Messe unter Windows NT4 gehostet.

IDG ist damit aber nicht allein, auch andere Linux-Messen setzten beim Webhosting auf Windows, beispielsweise "Wall Street on Linux" und "Real World Linux".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 0,99€
  3. 39,99€
  4. 4,96€

wizkid 05. Aug 2004

und warum sollte coldfusion ein grund für windows sein? da ist leider null zusammenhang...

sponkman 05. Aug 2004

... dann nimmt man eben windows ciao sponk PS: Auch wenns nicht so lange halten soll ;-)

Mailerdemon 05. Aug 2004

Du hast es einfach mal nicht verstanden. Es geht hier nicht um die Leute, die die Messe...

Suomynona 05. Aug 2004

volkommen richtig, messer-linux! das projekt hat genau ein ziel: irgendwann werden die...

Andreas Schipplock 05. Aug 2004

Ja, nett, oder ? :) Es gibt auch schon ne Linux-Gabel, n Linix-Löffel usw...was Golem...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /