Abo
  • Services:

3-2-1-Ende: Kopiersoftware-Anbieter 321 Studios gibt auf

Im Kampf gegen Macrovision, Film- und Spieleindustrie unterlegen

Nachdem 321 Studios wegen seiner CD/DVD-Kopier-Software erst durch Macrovision und dann auch durch die Spieleentwickler Eletronic Arts, Atari und Vivendi Universal in Rechtsstreits verwickelt wurde, gab das Unternehmen nun endgültig auf. Die einstweiligen Verfügungen von drei US-Bundesgerichten haben 321 Studios damit das Genick gebrochen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der offiziellen Website von 321 Studios heißt es, dass Bestandskunden dort noch bis zum 1. August 2005 die bestehende Online-Hilfe-Datenbank vorfinden werden. Da das Unternehmen komplett aufgibt, wird kein weiterer Support geboten werden - auch nicht über E-Mail. Die verbleibenden Software-Pakete verramscht 321 Studios über einen US-Online-Händler.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Leipzig
  2. Kratzer Automation AG, verschiedene Standorte

Macrovision klagte - auch für die US-Filmindustrie - gegen den Vertrieb des DVD-Film-Kopierprogramms DVD X Copy, welche nicht nur den DVD-Kopierschutz umgingt sondern auch den Macrovision-Kopierschutz mitkopierte und somit nach Ansicht von Macrovision und Gericht nicht nur den DMCA sondern auch Patentrechte verletzte. Die Spieleindustrie brachte 321 Studios gegen sich auf, da es mit "Games X Copy" auch ein Programm anbot, mit dem sich Kopien auch von kopiergeschützten PC-Spielen anfertigen ließen - auch damit habe 321 Studios gegen den DMCA verstoßen, das Argument dass dies nur für Backups sei, wurde nicht akzeptiert.

321 Studios beschäftigte vor den Rechtsstreitigkeiten rund 400 Mitarbeiter, zuletzt waren es nur noch eine Handvoll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  2. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)
  4. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)

rattenzahn 05. Aug 2004

Die MU zeigt mal wieder: man versucht, mit Kanonen etwas durchzusetzen bis zum Letzten...

rattenzahn 05. Aug 2004

@ProFuture: das mit den Kopien auf Kassetten sehe ich als bestes Argument....sehe ich...

Autor 05. Aug 2004

Man könnte sich den Soure Code ja auch "stehlen" lassen. Hat ja bei Valve auch...

Blödlaberer 05. Aug 2004

Naja, eine Alternative währe ja trotzdem, einfach den Sourcecode freizugeben. Ich meine...

Philipp Taprogge 05. Aug 2004

Hi! Ich fürchte, so einfach ist das nicht... Wenn die Software tatsächlich gegen...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /