Abo
  • Services:

Dells Notebook Inspiron 9100 mit ATI Mobility Radeon 9800

Inspiron 9100 mit P4-Prozessor und 15,4-Zoll-Breitbild-Display

Dell bietet das Notebook Inspiron 9100 ab sofort auch mit ATIs neuem Grafikchip Mobility Radeon 9800 an und rüstet damit sein Desktop-Replacement-Spitzenmodell auf. Im Notebook ackert ein mit bis zu 3,4 GHz getakteter Pentium-4-Prozessor von Intel, während sich ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display um die Anzeige kümmert.

Artikel veröffentlicht am ,

Inspiron 9100
Inspiron 9100
Der auf ATIs X800-Architektur basierende Mobility Radeon 9800 in Dells Notebook verfügt über acht parallele Pixel-Pipelines und greift per 256-Bit-Speicherschnittstelle auf 256 MByte Speicher zu. Das Notebook ist mit einem Intel-865PE-Chipsatz ausgerüstet und kann über zwei Speichersteckplätze auf Konfigurationen mit 256 und 512 MByte, 1 GByte oder 2 GByte gebracht werden. Die Displays gibt es je nach Konfiguration mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200, 1.680 x 1.050 oder 1.280 x 800 Pixeln. Die verfügbaren Festplatten haben Größen von 30, 40, 60 oder 80 GByte.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  2. MailStore Software GmbH, Viersen

Ein Multifunktionsschacht für DVD-ROM-, ein kombiniertes CD-RW/DVD-, ein DVD+RW-Laufwerk oder zweites Festplattenlaufwerk mit 40 GByte ist an der rechten Gehäuseseite untergebracht. Hinzu kommen IEEE 1394 (Firewire), ein Infrarotanschluss, ein analoger und ein digitaler Videoausgang, 10/100 Ethernet-LAN, ein 56K/V.92-Modem sowie diverse analoge Audiobuchsen.

Inspiron 9100
Inspiron 9100
Das Inspiron 9100 bringt allerdings mit 4 kg einiges Gewicht auf die Waage, ist mit einer Größe von 50,8 x 359 x 274 mm auch nicht das kleinste Notebook und bietet eine eher bescheidene Akkulaufzeit von rund 2 Stunden. Gegen Aufpreis erhalten Anwender WLAN- und Bluetooth-Optionen.

Das aufgemotzte Inspiron 9100 ist ab einem Preis von 1.745,- Euro zu haben. Die Servicelaufzeit muss man, um diesen Preis zu erhalten, auf "1 Jahr europaweiter Abholreparatur Service" einstellen. Für den Preis gibt es einen 2,8 GHz schnellen Pentium-4-Prozessor, 512 MByte DDR-SDRAM, ein 15,4-Zoll-Breitbild-Display (1.280 x 800 Pixel) sowie eine 40-GByte-Festplatte. Hinzu kommen ein DVD/CDRW-Kombo-Laufwerk, vier USB-2.0-Anschlüsse, ein DVI-, ein S-Video-Out- und ein IEEE-1394-Anschluss. Für den Sound sorgen 2-Wege-Lautsprecher und ein integrierter Mini-Subwoofer. Das Inspiron 9100 wird mit Works 7.0 sowie Microsofts Windows XP Home oder gegen Aufpreis mit der Pro-Version ausgeliefert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€ (Vergleichspreis je nach Farbe ab 235€)
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...

Julius 21. Feb 2005

Kann es sein ,dass es das Inspiron 9100 nur noch mit einer Grafikkarte gibt , die 128 MB...

Julius 20. Feb 2005

Kann es sein ,dass es das Inspiron 9100 nur noch mit einer Grafikkarte gibt , die 128 MB...

cH4s3R 25. Aug 2004

Du hast eigentlich schon deine eigene Frage beantwortet. Bei der Mobility 9800 handelt es...

cH4s3R 25. Aug 2004

Also ich hab ein Notebook mit ner 9600er drin und ich muss sagen, dass es sich sehr gut...

phil 22. Aug 2004

"Das 15.4" WUXGA Display mit einer Maximalauflösung in Höhe von 1920x1200 Pixel bietet...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /