Abo
  • Services:

Toshiba: Neue 1,8-Zoll-Festplatten brauchen weniger Strom

Neue Modelle mit 30 und 60 GByte ab sofort erhältlich

Toshiba stellte neue 1,8-Zoll-Festplatten vor, die im Vergleich mit ihren Vorgängern einen um 20 Prozent verringerten Stromverbrauch aufweisen sollen. Die Platten besitzen eine hohe Aufzeichnungsdichte und eine Speicherkapazitäten von bis zu 60 GByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Modelle MK3006GAL mit einer Speicherkapazität von 30 GByte und MK6006GAH mit 60 GByte sollen vor allem in MP3-Playern, PDAs oder Subnotebooks zum Einsatz kommen. Apple nutzt Toshibas Platten in seinem iPod.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. DePauli AG, Garching bei München

Die neuen 1,8-Zoll-Festplatten arbeiten mit so genannten Femto-Slidern, Miniaturflügeln, die den über der Scheibe schwebenden Schreib-Lesekopf unterstützen. Dadurch erreichen die Platten eine Stoßfestigkeit von 500 g. Dank einer "Pulse Width Modulation", die den Spindel-Antrieb reguliert, sollen die neuen Laufwerke rund 20 Prozent weniger Energie verbrauchen und dank "Fluid Dynamic Bearing" mit 16 dB im Ruhezustand extrem leise sein.

Durch technische Verbesserungen des Schreib-Lesekopfs und der Platten erreichen die neuen 1,8-Zoll-Festplatten eine Aufzeichnungsdichte von 93,5 GBit pro Quadratzoll.

Erhältlich sind die neuen Festplatten ab sofort bei allen Distributoren der Toshiba Storage Device Division (Toshiba SDD). Preise nannten Toshiba aber nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

mueckchen 25. Feb 2005

Schau mal bei www.pearl.de Musst aber vorher entscheiden ob die Platte von Hitachi oder...

sdf 06. Aug 2004

Gibt es Infos auf die Mittlere Zugriffszeit, Umdrehungen (MIn)

anybody 04. Aug 2004

Ja, sowas hat z.B. Apple im Angebot. Ganz stylishes weisses gehäuse, USB Kabel muss man...

xeper 04. Aug 2004

Gibt es eigentlich schon USB-Gehäuse für 1,8" Festplatten? Ich steh nämlich vor der...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /