Abo
  • Services:

Claranet: SDSL-Flatrate mit 4 MBit/s

Symmetrische Standleitung mit Flatrate ab 890,- Euro im Monat

Claranet bietet ab sofort einen symmetrischen Internetanschluss mit 4 MBit/s per SDSL an. Das Produkt "clara sDSL 4M premium" ist in 200 Städten Deutschlands mit einer Flatrate zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Markteinführung bietet Claranet bis zum 31. August 2004 seinen SDSL-Anschluss mit 4 MBit/s bei einer 36-monatigen Vertragslaufzeit und jährlicher Zahlungsweise für 890,- Euro monatlich (zzgl. MwSt.) inklusive Flatrate an. Zusätzliche Gebühren für das übertragene Datenvolumen entstehen nicht, allerdings fällt eine einmalige Einrichtungsgebühr von 990,- Euro (zzgl. MwSt.) an

Die Internet-Standleitung wird im Paket mit Zusatzleistungen wie Spam- und Virenschutz, einer festen IP-Adresse und Domain vertrieben. Auch ein qualifizierter 24/7-Support ist vorhanden, claranet garantiert eine Endkundenverfügbarkeit von 99,5 Prozent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

NIP 06. Aug 2004

Ich finde auch dass 3 Jahre in der IT wirklich ne ganze Welt bedeuten und dass man sich...

drmaniac 04. Aug 2004

da braucht man keinen Provider dazu ;) ich weis nicht mehr wie er Osftware Proxy sich...

HarHart 04. Aug 2004

Ich möchte auch gleich mein Telefon abmelden und durch sipgate ersetzen. Der günstigste...

ydoco 04. Aug 2004

wenn Du mit DLMs wie z.B. Getright lädst kannst Du selbstverständlich davon profitieren...

HarHart 04. Aug 2004

Ich möchte auch gleich mein Telefon abmelden und durch sipgate ersetzen. Der günstigste...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /