Abo
  • Services:

Intel: 64-Bit-Prozessoren für Desktop-PCs (Update 2)

HP listet Workstation mit 64-Bit-Pentium-4-Prozessor

Noch hat Intel zwar keinen Pentium-4-Prozessor mit der auf AMD64 basierenden 64-Bit-Erweiterung EM64T (Extended Memory 64 Technology) vorgestellt, bei HP sollen erste Systeme mit einer 64-Bit-fähigen Desktop-CPU aber bereits zu haben sein. Zumindest listet HP auf seiner Website bereits eine Workstation mit entsprechendem Chip, die jetzt erhältlich sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Workstation xw4200 soll ab 2. August 2004 mit einem Pentium 4 mit 3,6 GHz und EM64T zu haben sein. Die größeren Modelle xw6200 und xw8200 basieren hingegen auf dem bereits vorgestellten Xeon-Prozessor mit 64-Bit-Erweiterung.

Stellenmarkt
  1. Lands' End GmbH, Mettlach
  2. Dataport, Hamburg

Die Workstation xw4200 wird demnach ab einem Preis von 999,- US-Dollar angeboten, als Betriebssystem wird wahlweise Windows XP Professional, Windows 2000 Professional, eine Preview-Version der Windows XP 64-Bit Edition oder Red Hat Enterprise Linux WS 3 mitgeliefert.

Ende Juni 2004 hat Intel einen mit Nocona-Kern ausgestatteten Xeon-Prozessor mit "Extended Memory 64 Technology" für Server und Workstations vorgestellt. Die offizielle Ankündigung einer Desktop-CPU mit der 64-Bit-Erweiterung steht bislang aber aus.

Nachtrag vom 4. August 2004, 16:30 Uhr:
Auch auf Intels WebSite finden sich Informationen zu ausgewählten Pentium-4-Prozessoren mit EM64T . Derzeit sind die Chips aber weder offiziell angekündigt, noch lieferbar, so Intel gegenüber Golem.de.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 14,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

asmbuster 05. Aug 2004

Es werden Stichproben gemacht und zwar je nach Entfernung des Die's zum Zentrum des...

g. 04. Aug 2004

ps. gilt nur für die taktfrequenzen!

g. 04. Aug 2004

korrekt, jedoch wir nur stichproben artig getestet. und es ist immer nur die minimal...

bla der bär 04. Aug 2004

du tust mir eher leid. gonzo hat schon recht

neo 04. Aug 2004

er hat ja fast recht, 1% oder so ... ;)


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /