iMovie soll Apple-Kopierschutz FairPlay aushebeln können

Exportfunktion als Lücke im System

Nach einem Bericht von MacNews.de soll sich mit dem von Apple entwickelten Videoprogramm iMovie das Digital Rights Management von Songs, die im Apple iTunes Shop gekauft wurden, aushebeln lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das einfache Video-Schnitt- und Brennprogramm in der Version Version 4.0.1 erlaubt es im iTunes-Music-Store-Kauf gekaufte Titel per Drag-and-Drop oder über das Audio-Menü in einen Film zu importieren. Das ist für sich genommen zwar nichts besonderes, doch interessant ist die Export-Funktion von iMovie: Mit ihr kann man mit der "Senden"-Funktion (Share), die sich unter "Ablage" versteckt, das Tonmaterial wieder ausgeben.

Hier kann man den Song als WAV-Datei oder AIFF, aber auch als AAC speichern - und der FairPlay-Kopierschutz ist hinüber. Der entschützte Song ist nach Angaben von macnews.de auch in der iTunes Software abspielbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


brawler 13. Aug 2004

Warum sollte es denn draußen sein?! Das Wasserzeichen ist doch bestimmt nicht nur ein...

Fred(erik) 04. Aug 2004

Was für eine kreative Leistung erbringen die Kunden? Die Play-Taste drücken..!? *lol*

gg 04. Aug 2004

Rechte der Künstler - aber der Kunde hat ja keine ....

Nickname 04. Aug 2004

Ich schätze nicht. Es gibt einige Programme die es extra drin lassen. Aber es geht hier...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Deutsche Bahn
9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
    Ukrainekrieg
    Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

    Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

  2. Urheberrecht: Seth Greens Affe ist entführt worden
    Urheberrecht
    Seth Greens Affe ist entführt worden

    Per Phishing-Angriff ist dem Schauspieler sein Bored-Ape-NFT entwendet worden. Das bringt seine neue Serie in Gefahr.

  3. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /