Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Arena Wars - Strategie-Shooter mit Webcam

Prinzip von Ego-Shootern und Strategiespielen vereint

Mit Arena Wars ist ein PC-Spiel auf den Markt gekommen, das die Spielweise und Steuerung von Echtzeitstrategiespielen mit einigen Spielprinzipien von First- Person-Shootern zu verbinden versucht. Die Sicht auf das 3D-Spielgeschehen ist wie bei klassischen Strategiespielen von oben, während man Spielemodi wie Capture The Flag, Bombing Run und Double Domination auswählen kann.

Arena Wars
Arena Wars
Das Spiel ist eindeutig auf den Multiplayerpart ausgerichtet. Es gibt zwar auch die Möglichkeit, alleine gegen den Rechner anzukämpfen, doch aufgrund des Spielprinzips ist es viel spannender, sich menschliche Gegner vorzuknöpfen.

Anzeige

Arena Wars bietet als weiteres Novum eine Webcam-Unterstützung, mit der man sofern die entsprechende Hardware vorhanden ist, in das Antlitz des menschlichen Gegners schauen kann und falls auch noch ein offenes Mikrofon angeschlossen ist, diesen auch noch hören kann.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Übertragung der Bild- und Tondaten läuft selbst über 1000er-DSL flüssig und ohne negative Einflüsse auf das eigentliche Spielgeschehen ab. Während der Testphase für diesen Artikel nutzen allerdings wenige Spieler diese Möglichkeit, wohl auch, weil außer eines netten Gimmiks daraus natürlich keinerlei Vorteil im Spiel zu schaffen ist. Ein Chat-Server sowie ein Rangsystem sowie ein Editor für die Generierung eigener Spielwelten runden das positive Erscheinungsbild ab.

Im Multiplayerspiel kann man insgesamt bis zu acht Spieler aufnehmen, die mit und gegeneinder antreten können. Das Spielprinzip ist relativ simpel gehalten: Es gibt eine Basissstation und einen Fabrikhof, in dem die Kampfroboter, mit denen man über das Spielfeld steuert, gebaut werden. Kraftwerke sind für die Einheitenproduktion unerlässlich und damit auch interessante taktische Ziele, die es gut zu verteidigen gilt.

Spieletest: Arena Wars - Strategie-Shooter mit Webcam 

eye home zur Startseite
dicky 18. Mai 2005

ich habs vor nem kanppen jahr schon gespielt, da gabs die beta kostenloß, hat einige...

Hallo 03. Jan 2005

erstens: "Totengräber" zweitens: fass dir selbst an die Nase! Mfg

Tobias 03. Jan 2005

Du willst also wirklich behaupten an Dir orientiert sich der Standard. Für diesen kranken...

xtra 11. Aug 2004

also ich war beim betatest dabei und habe das spiel gerade mal ne halbe stunde gespielt...

Andi 11. Aug 2004

Du hast vollkommen recht. Das Forum von Golem ist Kindergarten in Perfektion. Schau dir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 2099,99€ statt 2399,99€ bei razerzone.com

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Wow und....Ehm...

    sofries | 07:34

  2. Re: "Versemmelt"

    Jesper | 07:18

  3. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Hotohori | 06:33

  4. Re: "nicht weit weg"

    Hotohori | 06:20

  5. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    countzero | 06:00


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel