Abo
  • Services:
Anzeige

Buch erklärt Shader-Programmierung für Spieleentwickler

"Shaders for Game Programmers and Artists" von FS-2006-Entwickler veröffentlicht

Mit dem neuen und bisher nur in Englisch erhältlichen Buch "Shaders for Game Programmers and Artists" sollen Spieleentwickler und Grafiker in die Shader-Programmierung moderner Grafikkarten eingeführt werden. Der Autor des Buches, der Spieleentwickler Sebastien St-Laurent, entwickelt derzeit bei Microsoft am Flight Simulator 2006 mit.

Shaders for Game Programmers and Artists
Shaders for Game Programmers and Artists
Der studierte Informatiker aus Kanada hatte bei Dave Mira Freestyle BMX 1 und 2, Aggressive Inline und BMX XXX mitgewirkt. Mit dem Buch will er anderen zeigen, wie einfach man die Fähigkeiten aktueller ATI- und Nvidia-Grafikchips ausnutzen und 3D-Effekte wie bei Doom 3, Halo 2 und Half-Life 2 erzeugen kann. Geeignet sein soll das Buch nicht nur für 3D-Grafiklehrgänge sondern auch für den regulären Spieleentwicklungsprozess.

Anzeige

Im Gegensatz zu anderen Büchern, die sich Computer-Grafik allgemein widmen, soll "Shaders for Game Programmers and Artists" sich nur um Shader-Programmierung drehen. Dazu setzt St-Laurent auf ATIs RenderMonkey in der Version 1.5. Mit diesem kostenlosen Entwicklungstool lassen sich auch ohne Programmier- und Grafik-API-Kenntnissen schnell zu allen DirectX-9-Grafikkarten kompatible Prototypen-Shader entwickeln und in Aktion zeigen. Auf Nvidias Shader-Compiler Cg, der - anders als RenderMonkey - nur für Programmierer, nicht aber für Grafiker geeignet ist, geht der Autor laut Buchbeschreibung nicht ein.

Sebastien St-Laurents Buch "Shaders for Game Programmers and Artists" (SBN/ISSN: 1592000924) ist am 30. Juli 2004 beim Verlag Thomson Learning erschienen.


eye home zur Startseite
Don 10. Mai 2005

Es wird tatsächlich am Flight Simulator 2006 gearbeitet. Würde mich freuen!!!

Jan Böhringer 13. Nov 2004

Ist nur auf der US-Seite. Hier der Link: http://www.ati.com/developer/rendermonkey...

Thilo Mohr 04. Aug 2004

Irgendwie finde ich auf ATIs Seiten unter dem Stichwort Render Monkey nur die Files der...

CK (Golem.de) 04. Aug 2004

Ich hab das Buch leider nicht vorliegen, aber ich hab nicht ohne Grund den Link zur...

hen 04. Aug 2004

Super Werbung für das Buch. Jetzt aber mal tacheles: Was wird in dem Buch überhaupt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  3. SQS Software Quality Systems AG, Frankfurt, Köln, München, deutschlandweit
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Drei Modelle vorgestellt

    Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung

  2. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  3. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  4. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  5. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  6. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  7. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  8. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  9. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  10. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Mobilestudio Pro 16 im Test: Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
Mobilestudio Pro 16 im Test
Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  1. Wacom Vorschau auf Cintiq-Stift-Displays mit 32 und 24 Zoll

  1. Re: bringt Galileo / Glonass etwas?

    Pizzabrot | 07:45

  2. Re: Staatliche Subvention < Freier Markt

    chefin | 07:45

  3. Re: "ihr gebt uns nicht absolut alles kostenlos...

    FreiGeistler | 07:43

  4. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    TTX | 07:39

  5. Unterschied zum i-MiEV?

    Andy Cirys | 07:37


  1. 07:00

  2. 19:04

  3. 18:51

  4. 18:41

  5. 17:01

  6. 16:46

  7. 16:41

  8. 16:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel