• IT-Karriere:
  • Services:

ATI FireGL X3-256 - Workstation-Grafikkarte mit X800 Pro

FireGL-X2-256-Nachfolger ab Ende August 2004 in Workstations zu finden

Als Nachfolger der Radeon-9800-XT-basierten Workstation-Grafikkarte ATI FireGL X2-256t soll die FireGL X3-256 bis zu 30 Prozent mehr Leistung mit sich bringen. Kein Wunder, steckt auf der AGP-Grafikkarte doch der neuere Radeon-X800-Pro-Grafikchip.

Artikel veröffentlicht am ,

FireGL X3-256
FireGL X3-256
Im Juni 2004 hatte ATI bereits eine Serie von PCI-Express-Grafikkarten für den professionellen Grafikbereich vorgestellt, mit der FireGL X3-256 will man für den noch deutlich größeren AGP-Markt eine schnelle 3D-Profigrafikkarte für den mittleren Preisbereich bieten. Der höher getaktete X800 XT (16 Pixel-Pipelines) findet sich im Profi-Bereich bisher nur in der FireGL V7100 mit PCI-Express-Schnittstelle, während die AGP-Grafikkarten der FireGL-Serie bisher maximal mit dem X800 Pro (12 Pixel-Pipelines) ausgestattet sind.

Stellenmarkt
  1. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Über die zwei DVI-Ausgänge der FireGL X3-256 können nicht nur einzelne Displays sondern auch ein hochauflösendes 9-Megapixel-Display angesteuert werden.

Laut ATI kostet die FireGL X3-256 rund 1100,- US-Dollar zzgl. Steuer und soll ab Ende August 2004 in Workstations zu finden sein. Im Consumer-Bereich zählen Radeon-X800-Pro-Grafikkarten zu den High-End-Produkten. Ohne FireGL-Namenszusatz sind diese nicht einmal halb so teuer, kommen dafür aber auch ohne zertifizierte und für Profi-Anwendungen wie 3DSMax, Catia, Maya, Softimage XSI und SolidWorks optimierte Treiber. Zudem verspricht ATI für seine Profi-Produkte besseren Support.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

saskia 10. Jun 2005

hi gringolocco hab da nur mal kurz ne brennende frage. hast du dich bei liebe.de...

Denis 15. Aug 2004

Nein, immerhin hat die Karte endlich mal DualLink DVI (nein damit meine ich nicht die...

n0 C 03. Aug 2004

es geht nur sorum, dass man einen adapter auf den DVI Port steckt, um dann ein VGA...

GringoLoco 03. Aug 2004

Also, ich kann mich jetzt ja gewaltig irren, aber ich dachte die neuen ATI-Karten können...

suarez 03. Aug 2004

natürlich kann man gamen. opengl machen sie sowieso, und die D3D treiber kommen nur etwas...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

    •  /