• IT-Karriere:
  • Services:

On2: Video-Player als Java-Applet

TrueMotion VP6 plattformunabhängig und ohne Software-Installation nutzen

Der Video-Kompressions-Spezialist On2 Technologies bietet jetzt einen vollständig in Java geschriebenen Player für seine VPX-Video-Kompression an. Damit ist es möglich, mit TrueMotion VP6 kodierte Videos auf diversen Systemen ohne vorherige Installation eines Codecs oder Players abzuspielen. Laut On2 bietet VP im Vergleich zu Windows Media 9, Real 9, H.264/AVC und auch QuickTime MPEG-4 eine bessere Bildqualität.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "TrueMotion Streaming Java Applet 1.0" soll mindestens unter Windows, MacOS und Linux laufen. Die Kompression stellt derzeit alle Konkurrenten in den Schatten, verspricht On2, die sich auch auch als "The Duck Company" bezeichnen. Bei Videoauflösungen über 240 x 144 Pixeln empfiehlt On2 allerdings einen schnellen Rechner mit mindestens einem 1-GHz-Prozessor - die Bild- und Ton-Qualität kann anhand eines in verschiedenen Auflösungen und Bitraten vorliegenden Harry-Potter-Film-Trailers begutachtet werden.

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Aachen
  2. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Der als Applet realisierte Player erfordert keine vorherige Software-Installation und auch auf Server-Seite ist keine spezielle Software notwendig, denn das Applet streamt die Videos über HTTP. "Viele Konkurrenzprodukte versprechen HTTP-Streaming, nutzen aber tatsächlich HTTP-Tunneling, um auf einen proprietären Media-Server zuzugreifen", erklärt dazu Douglas A. McIntyre, Chairman, President und Chief Executive Officer (CEO) von On2.

Das "TrueMotion Streaming Java Applet 1.0" soll so eine ideale Lösung für Online-Werbung und andere Web-basierte Video-Applikationen darstellen. Es kann ab sofort bei On2 lizenziert werden, die Kosten dafür gab On2 allerdings nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  2. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  3. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...
  4. mit 1.629€ Tiefpreis auf Geizhals

proxon 21. Nov 2006

Hab da ein ähnliches Problem.... Ich hab ein Applet (ne .jar-Datei) und weiß, dass die...

Ralph Raule 18. Jan 2006

Hallo Uta, seid ihr in der sache weiter gekommen? Interessiert mich. Können wir uns...

Uta 28. Apr 2005

wie sieht es bei den On2 mit Barierrefreiheit aus (Bildschirmlupe, Untertitel usw) und...

Achim B 08. Sep 2004

On2 verwendet in ihrem "truemotion" VP5 Applet die Komponenten des speex Projektes von...

RB2k 04. Aug 2004

Lad den CODEC runter und test ihn eben :P "PAL-Auflösung" (Du meinst wohl Full-D1 mit...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /