Abo
  • Services:

On2: Video-Player als Java-Applet

TrueMotion VP6 plattformunabhängig und ohne Software-Installation nutzen

Der Video-Kompressions-Spezialist On2 Technologies bietet jetzt einen vollständig in Java geschriebenen Player für seine VPX-Video-Kompression an. Damit ist es möglich, mit TrueMotion VP6 kodierte Videos auf diversen Systemen ohne vorherige Installation eines Codecs oder Players abzuspielen. Laut On2 bietet VP im Vergleich zu Windows Media 9, Real 9, H.264/AVC und auch QuickTime MPEG-4 eine bessere Bildqualität.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "TrueMotion Streaming Java Applet 1.0" soll mindestens unter Windows, MacOS und Linux laufen. Die Kompression stellt derzeit alle Konkurrenten in den Schatten, verspricht On2, die sich auch auch als "The Duck Company" bezeichnen. Bei Videoauflösungen über 240 x 144 Pixeln empfiehlt On2 allerdings einen schnellen Rechner mit mindestens einem 1-GHz-Prozessor - die Bild- und Ton-Qualität kann anhand eines in verschiedenen Auflösungen und Bitraten vorliegenden Harry-Potter-Film-Trailers begutachtet werden.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn, Berlin
  2. Daimler AG, Böblingen

Der als Applet realisierte Player erfordert keine vorherige Software-Installation und auch auf Server-Seite ist keine spezielle Software notwendig, denn das Applet streamt die Videos über HTTP. "Viele Konkurrenzprodukte versprechen HTTP-Streaming, nutzen aber tatsächlich HTTP-Tunneling, um auf einen proprietären Media-Server zuzugreifen", erklärt dazu Douglas A. McIntyre, Chairman, President und Chief Executive Officer (CEO) von On2.

Das "TrueMotion Streaming Java Applet 1.0" soll so eine ideale Lösung für Online-Werbung und andere Web-basierte Video-Applikationen darstellen. Es kann ab sofort bei On2 lizenziert werden, die Kosten dafür gab On2 allerdings nicht an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

proxon 21. Nov 2006

Hab da ein ähnliches Problem.... Ich hab ein Applet (ne .jar-Datei) und weiß, dass die...

Ralph Raule 18. Jan 2006

Hallo Uta, seid ihr in der sache weiter gekommen? Interessiert mich. Können wir uns...

Uta 28. Apr 2005

wie sieht es bei den On2 mit Barierrefreiheit aus (Bildschirmlupe, Untertitel usw) und...

Achim B 08. Sep 2004

On2 verwendet in ihrem "truemotion" VP5 Applet die Komponenten des speex Projektes von...

RB2k 04. Aug 2004

Lad den CODEC runter und test ihn eben :P "PAL-Auflösung" (Du meinst wohl Full-D1 mit...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /