• IT-Karriere:
  • Services:

CloneDVD 2.4 unterstützt neue DVD-Formate

Dual-Layer-Unterstützung erlaubt DVD-Kopien ohne Qualitätsverlust

Elaborate Bytes bringt mit CloneDVD 2.4 eine neue Version der DVD-Kopiersoftware für die Windows-Plattform auf den Markt. CloneDVD 2.4 erhielt einige kleinere Änderungen und beherrscht neue DVD-Formate, wozu auch die Dual-Layer-Unterstützung gehört, so dass DVD-Medien nun ohne Qualitätsverluste kopiert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

CloneDVD unterstützt ab der Version 2.4 nun auch die DVD-Formate Dual-Layer, DVD-RAM und Mini-DVD. Letzteres erlaubt etwa Trailer oder Musik-Clips auf einen normalen CD-Rohling im Mini-DVD-Format zu brennen, um für wenige Daten keine DVD verwenden zu müssen. Diese Mini-DVDs lassen sich dann in normalen DVD-Playern abspielen.

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Außerdem erhielt die Software neue so genannte "Präferenzen", die in jedem CloneDVD-Fenster zu finden sind und eine Einstellung der Software nach eigenen Vorlieben erlaubt samt neuer Einstellmöglichkeiten. Schließlich überarbeiteten die Entwickler die Fehlermeldungen, die nun verständlicher sein sollen und dem Benutzer anfallende Schritte anschaulich erklären sollen.

CloneDVD 2.4 für die Windows-Plattform kann im Internet beim Hersteller Elaborate Bytes bestellt werden. Ein Registrierungsschlüssel kostet dann 39,- Euro und eine Box-Version liegt im Preis bei 46,- Euro.

Besitzer von einer früheren CloneDVD-Version erhalten die neue Version kostenlos. Allerdings müssen Besitzer der Box-Version dazu einen Online-Schlüssel gegen Vorlage der Seriennummer bestellen, was kostenlos über ein Online-Formular möglich ist. Eine 30-Tage-Testversion steht dort auch zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 159,90€ + Versand (Bestpreis)
  3. 49,99€ + Versand (Bestpreis)
  4. (aktuell u. a. Corsair Gaming Sabre Maus für 24,99€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18,29€)

1 03. Aug 2004

@Elaborate Bytes: War nicht einmal in einem Forum eine Mac-Version versprochen worden...

Dieter 03. Aug 2004

Hey Oliver, ich hab hier noch Idefix97 für meinen Amiga im Original am rumliegen und fand...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /