Abo
  • Services:

Wyse: Thin-Client auf Basis von Linux 2.6

Winterm 5150SE basiert auf Geode-Prozessor von AMD

Der Thin-Client-Hersteller Wyse Technology stellt auf der LinuxWorld in San Francisco eine neue Version seines Linux-basierten Thin-Client-Betriebssystems vor. Wyse Linux V6 basiert auf dem Linux-Kernel 2.6 und kommt im neuen Winterm 5150SE zum Einsatz, der wiederum mit einem AMD Geode-Prozessor GX 533@1.1W ausgestattet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Thin-Client Winterm 5150SE erlaubt es Nutzern, sich an verschiedenen Clients anzumelden, ohne dass dabei die Konfiguration verloren geht. Auf diese Weise lassen sich einzelne Arbeitsstationen auch ohne Konfigurationsaufwand austauschen. Zudem verfügen die Geräte über eine modulare Architektur, die es erlaubt, einzelne Funktionen hinzuzufügen oder zu entfernen.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Der Thin-Client Winterm 5150SE verfügt über ein sicheres, schreibgeschütztes Dateisystem und kommt ohne bewegliche Teile wie Lüfter, Festplatte oder CD-ROM aus; ein USB-Port ist aber integriert. Das neue Betriebssystem liefert Wyse zudem mit dem Mozilla-Browser aus und unterstützt die Protokolle ICA und RDP.

Die Geräte sollen ab dem vierten Quartal 2004 erhältlich sein. Zugleich kündigte Wyse seinen Beitritt zu den Open Source Development Labs (OSDL) an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

noch ein Flo 03. Aug 2004

Ahh ... so läuft der Hase. Bin halt davon ausgegangen, dass man direkt auf den...

anonymous 03. Aug 2004

Pech gehabt. Aber Du kannst Dich ja rausreden es ist heiss.

noch ein Flo 03. Aug 2004

Seit wann meldet man sich denn mit ThinClients an Clients an?


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /