Abo
  • Services:

Extravaganter Vertikalscanner von HP in neuer Auflage

Noch dünner als der Vorgänger

Mit zwei neuen Modellen erneuert HP seine Scanjet 4600er-Serie: Die Flachbett- Durchsichtscanner HP Scanjet 4600P und der Vertikal-Durchlichtscanner HP Scanjet 4670V sind nun noch dünner als ihre Vorgänger. Die Leistungsdaten bezogen auf Scanauflösung und Geschwindigkeit sind allerdings gleich geblieben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 4670V und der 4600P sind mit einem Durchsichtfenster versehen. Durch dieses ungewöhnliche Konzept kann man die Geräte gut zum Einlesen von Büchern und anderen sperrigen Vorlagen verwenden. Eine Software hilft später beim Zusammensetzen der Fragmente in ein großes Bild.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Die neuen Modelle sind mit 17 beziehungsweise 19 Millimetern ausgesprochen dünn und sollen sich so auch leicht verstauen lassen. Die vertikale Konstruktion, die schon bei der Vorstellung des Scanjet 4670 für Furore sorgte, ist auch beim 4670V wieder vorhanden.

Der integrierte Durchlichtaufsatz (Transparent Material Adapter, des HP Scanjet 4600P scannt 35 Millimeter-Negative und Diapositive. In einem Arbeitsgang können damit mehrere Vorlagen gleichzeitig digitalisiert werden - der Scanner erkennt sie als Einzeldokumente und speichert sie als separate Dateien ab.

Der HP Scanjet 4670V ist als vertikal aufstellbarer Durchlichtscanner konzipiert und verfügt über eine spezielle schwenkbare Halterung. Bei Bedarf kann er abgenommen und direkt über der gewünschten Vorlage positioniert werden.

Beide Geräte verfügen über einen durchsichtigen Scannerdeckel aus Polycarbonat, in dem die CCD-Scantechnologie eingebaut ist. Die Vorlagen werden mit der zu scannenden Seite nach oben eingelegt und lassen sich so ständig von oben sichtbar positionieren. Die Scanvorschau der USB-2.0-Geräte soll sechs Sekunden betragen. Die Scanner liefern Bilder mit einer optischen Auflösung von 2.400 dpi und 48-Bit-Farbtiefe.

Die beiden neuen Scanjets sollen ab 1. September 2004 zum Preis von 199,- Euro im Fachhandel erhällich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /