Abo
  • Services:

Logitech BuddyCam: Zwei Webcams im Bundle

QuickCam-Paket für visuelle Zweisamkeit

Logitech hat mit der BuddyCam ein Doppelpaket mit zwei Webcams vorgestellt. Die Idee dahinter: Meist sind es zwei Personen oder Familienmitglieder, die sich per visueller Kommunikation über das Internet austauschen wollen und da liegt es nahe, das man ein Doppelpaket bestellt und einen Teil davon verschenkt bzw. sich die Kosten der Hardwareanschaffung teilt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die USB-Webcams erreichen mit ihrem CMOS-Sensor eine Maximalauflösung von 640 x 480 Pixel bei einer Datenrate von bis zu 30 Bildern in der Sekunde. Ein Mono- Mikrofon ist eingebaut.

Stellenmarkt
  1. HMS Technology Center Ravensburg GmbH, Ravensburg
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Logitech QuickCam
Logitech QuickCam
Das BuddyCam-Paket ist denn auch gleich passend konfektioniert: Eine Webcam ist in einer Geschenkverpackung, die man gleich weitergeben kann. Die beiden QuickCams kosten zusammen knapp 80 US-Dollar und sollen ab sofort in den USA erhältlich sein.

Ob das Paket auch in Europa erscheint, teilte Logitech nicht mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€

Benz 21. Aug 2004

was ist denn jetzt `in´??? ich möchte mir eine webcam zulegen was...

Der Metzger 05. Aug 2004

...quatsch. Fur den Zweck "Webcam" reichts nach wie vor. 640x480 bei 30fps entspricht...

Herbert 03. Aug 2004

...640*480 ist einfach nicht mehr zeitgemäß

:-) 03. Aug 2004

...sind die jetzt out?

kabradin 03. Aug 2004

Waren die nicht mal vor ein paar Jahren 'in'?


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
      Machine Learning
      Wie Technik jede Stimme stehlen kann

      Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
      Ein Bericht von Felix Lill

      1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
      2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
      3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

        •  /