Abo
  • Services:
Anzeige

Discreet kündigt 3ds max 7 an

3ds max 7 unterstützt Normal Mapping

Die Autodesk-Tochter Discreet legt ihre 3D-Software "3ds max" neu auf. Die Version 7 der Software für 3D-Modellierung, Animation und Rendering soll am erstmals ab 10. August auf der SIGGRAPH gezeigt werden. Erstmals integriert Discreet das Character Studio zur Animation von Charaktären in 3ds max.

3ds max 7 wird zudem erstmals "Normal Mapping" unterstützen, ein speziell für die Spiele-Entwicklung und Modelle mit wenigen Polygonen und hochauflösenden Texturen interessantes Verfahren - hier werden 3D-Texturen genutzt, um 3D-Objekten eine plastischere Oberfläche zu geben. Auch die Filmproduktion soll nun dank 3ds max 7 davon profitieren können. Zudem wurde Mental Ray in der Version 3.3 integriert, die eine höhere Leistung und effizienteren Speicherverbrauch verspricht, aber auch Unterstützung für "Render to Texture", Normal Mapping und Sub-Surface-Scattering für Diffusions-Effekte mitbringt.

Anzeige

Der "Edit Poly Modifier" verspricht eine signifikant schnellere Erstellung, Veränderung und Animation von Oberfächen mit hoher Anzahl an Polygonen. Der "Skin Wrap Deformer" soll den Workflow bei der Charakter-Anmiation verbessern. Auch wurden neue Werkzeuge zur Entwicklung von Handy-Spielen auf Java-Basis integriert.

3ds max wird vor allem in Film- und Spieleproduktionen eingesetzt. Die Software wurde unter anderem bei den Filmen "The Day After Tomorrow" und "X-Men 2" sowie Spielen wie "Spider-Man 2", "Star Wars: Knights of the Old Republic", "Prince of Persia", "Splinter Cell" und "Rainbow 6" eingesetzt. Auch für GTA III und Halo wurde 3ds max verwendet, bei beim noch nicht erschienenen Halo 2 wird die 3D-Software auch verwendet.

3ds max 7 wird im Herbst 2004 erscheinen und 3.495,- US-Dollar kosten. Lokalisierte Versionen sollen dann später in diesem und im nächsten Jahr folgen. Upgrades von 3ds max 6 gibt es ab 795,- US-Dollar.


eye home zur Startseite
Martin Tintel 04. Aug 2004

Ich finde das auch für ein "Witz".Die version 5 auf 6 war nicht wirklcih eine...

Roger 03. Aug 2004

da muss ich dir recht geben. wenn das alles ist, was sich ändert, verdient das update...

asdaklaf 03. Aug 2004

das animationszeug wird ins 7er fest integriert, deshalb die 7 wahrscheinlich ;)

hahaha 03. Aug 2004

wohl eher 6.01 oder 6.1, aber nicht 7.0...

DeadlyAppearance 03. Aug 2004

Einige netten Neuerungen. Würde nun nochn Fluidsystem wie in Maya integriert, wärs fast...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  3. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  4. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. 75,89€
  3. 189€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 03:29

  2. Re: Kabel tauschen?

    bombinho | 03:07

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    ManMashine | 03:06

  4. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DAGEGEN | 02:55

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel