• IT-Karriere:
  • Services:

3D-Datenformat X3D bald mit Kompression und Verschlüsselung

X3D Compressed Binary voraussichtlich ab Anfang 2005 abgesegnet

Mittels des offenen Echtzeit-3D-Dateiformats X3D übertragene 3D-Grafiken sollen sich in Zukunft dank Kompression schneller und dank Verschlüsselung sicherer übertragen lassen. Das Web3D-Consortium hat dazu gemeinsam mit Sun die "X3D Compressed Binary Encoding Initiative" gestartet, die den entsprechenden und ebenfalls offenen, Lizenzgebühren-freien Standard entwickeln soll.

Artikel veröffentlicht am ,

X3D selbst soll kurz vor der Absegnung als internationaler Standard seitens der International Standards Organization (ISO) stehen. Die X3D Binary Format Working Group kümmert sich nun darum, die passende Kompression und Verschlüsselung zu entwickeln. Jedes Mitglied des Web3D-Consortiums kann sich an der Entwicklung beteiligen, eine rege Teilnahme und technische Beiträge soll es bereits jetzt geben. So steuerte etwa Sun seine eigene, patentierte Geometrie-Kompressions-Technik bei, die für X3D Binary frei genutzt werden darf. Das MOVES Institute der Naval Postgraduate School stellt hingegen ihre Open-Source-basierte XML Schema Binary Compression (XSBC) zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal

Damit bei X3D und anderen XML-Sprachen nicht nur gänzlich unterschiedliche Kompressionstechniken zum Einsatz kommen, arbeitet Web3D auch mit der W3C Binary Characterization Working Group zusammen. Bei der Verschlüsselung soll X3D Binary auf die XML-Verschlüsselung des World Wide Web Consortium (W3C) zurückgreifen und so die Zusammenarbeit beider Standardisierungs-Gremien weiter stärken.

Seinen Einsatz findet das noch nicht zum ISO-Standard erhobene X3D laut Web3D Consortium etwa schon als Grundlage für die CAD Distillation Format (CDF) Specification - einem speziellen X3D-Format für CAD- und Architekturdaten, das ebenfalls von X3D Binary profitieren soll.

Die erste Version des lizenzfreien X3D Binary Formats wird voraussichtlich im ersten Quartal 2005 abgesegnet sein. Durch eine per Plug-ins erweiterbare Architektur lässt sich das Format um spezielle Kompressionstechnik erweitern; etwa für bestimmte Geometrie-Daten. Dies soll eine auf einzelne 3D-Objekte anpassbare, hocheffiziente Kompression ermöglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

auch hahaha 04. Aug 2004

Das zeugt von absoluter Unwissenheit. Kurz zu Macromedia: Die closed source Technologie...

hahaha 03. Aug 2004

also mir wär ein neues "flash3d" oder ein komplett überarbeites director, und damit die...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /