• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft aktualisiert Sicherheits-Patch

Aktualisierung von Windows XP über Windows Update 5.0 funktionierte nicht

Bei der Bereitstellung des Sicherheits-Patches für den Internet Explorer vom 30. Juli 2004 ist Microsoft ein kleiner Fehler unterlaufen, bei dem das neue Windows Update 5.0 im Zusammenspiel mit Windows XP nicht mit dem aktuellen Sicherheits-Patch bestückt wurde. Dieser Fehler wurde nun bereinigt, so dass der Sicherheits-Patch auch darüber zum Download bereit steht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mehrzahl der Nutzer werden von dem Problem wohl nicht betroffen sein, da Microsoft Windows Update in der Version 5.0 erst in den kommenden Wochen allen Windows-XP-Nutzern zur Verfügung stellen will, auch wenn die Auslieferung der neuen Version bereits begonnen haben soll.

Stellenmarkt
  1. Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Mit Windows Update 5.0 wird es endlich möglich, den Download von über die Updatefunktion bereitgestellten Dateien nach einer Unterbrechung wieder aufnehmen zu können. Das ist besonders für Nutzer von Interneteinwahlverbindungen wichtig, die bisher einen Download von vorne beginnen mussten, wenn etwa der Download unterbrochen wurde. Nun lässt sich der Download entsprechender Dateien an der unterbrochenen Stelle wieder fortsetzen.

Microsoft überarbeitet mit Windows Update 5.0 außerdem den Seitenaufbau sowie die Navigation innerhalb der Update-Funktion. So gibt es nun eine Express-Installations-Funktion, an der man auch leicht erkennt, ob man bereits mit Windows Update 5.0 versorgt ist.

Wenn die Update-Funktion von Windows XP auf automatisch gestellt ist, wird Windows Update 5.0 installiert, sobald es verfügbar ist. Ansonsten wird die neue Version aufgespielt, sobald die Windows-Update-Seite besucht wird. Wer die Automatikfunktion nutzt, braucht nichts weiter zu unternehmen, weil der Patch bereits automatisch eingespielt wurde. Bei einer manuellen Nutzung empfiehlt Microsoft einen erneuten Aufruf der Windows-Update-Funktion, um die möglicherweise fehlenden Patches einzuspielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)

Haard-Dremel 02. Aug 2004

Noch viel schöner im Zusammenhang mit v5 des Windows Update: Windows XP wird auf eine...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /