Abo
  • IT-Karriere:

Archiware - Backup-System mit Blu-Ray-Discs

Backup-System bietet Kapazität von 1,1 TByte

Archiware präsentiert mit PresStore als erster Hersteller eine plattformunabhängige Backup- und Archivlösung auf Basis der Blu-Ray-Disc. Die optischen Speichermedien bieten Kapazitäten von bis zu 23 GByte pro Medium.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Computermesse Systems 2004 in München will Archiware eine Medienwechsler-Lösung mit 50 Slots beziehungsweise 1,1 TeraByte zeigen. Dabei soll sich PresStore media speziell an Unternehmen und Dienstleister in der Medienbranche wenden, die viel mit aktuellen Produktionsdaten, aber auch oftmals mit umfangreichen Mediendatenarchiven umgehen müssen. Limitierungen der Hardware und Plattform kennt PresStore nicht - Laufwerke, ob Festplatte, DVD, Bandlaufwerke oder Blu-Ray-Systeme lassen sich parallel betreiben.

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart
  2. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München

Standardmäßig werden die Systemplattformen MacOS X, Sun Solaris, Linux und Windows 2000 sowie XP implementiert. Speziell für Prepress-Unternehmen sind über Plug-Ins auch die File-Server Helios Ethershare und Xinet Fullpress verfügbar.

Eine Einstiegslösung für MacOS X Server kostet 500,- Euro, komplette Archivlösungen ab 1,1 TeraByte mit einer Blu-Ray-Jukebox und zwei Laufwerken sind mit Netzwerkintegration ab unter 20.000,- Euro verfügbar.

Die PresStore-Software erlaubt es, Daten durch jeden Benutzer wiederherstellen oder via Web-Browser auf den Arbeitsplatzrechner transferieren zu lassen. Benutzer- und Gruppenrechte bleiben dabei stets erhalten. Durch die Synchronisierungstechnik von PreStore soll der netzwerkweite Abgleich von Online-Daten auf lokale oder netzwerkbasierende Dateisysteme im LAN oder WAN möglich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,99€ (Release am 25. Oktober)
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. (-63%) 11,00€
  4. 16,49€

DUDE 03. Aug 2004

Immer wieder schön zu sehen welch kluge Menschen sich auf unserem Planeten Erde...

kermit 02. Aug 2004

@golem: Jungs, wenn man hier schon über technische Sachen berichtet - und das für...

Besserwisser 02. Aug 2004

Sollte das nicht eher Terabyte heißen?

Dr Funk 02. Aug 2004

Bei gebrannten CDs ist zB nicht gewährleistet, dass sie noch nach jahren lesbar sind...

hallo 02. Aug 2004

ja sind 10 Jahre. aber: aber Rechnung etc. werden eh papier aufbewahrt werden (zumindest...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /