Abo
  • Services:

Archiware - Backup-System mit Blu-Ray-Discs

Backup-System bietet Kapazität von 1,1 TByte

Archiware präsentiert mit PresStore als erster Hersteller eine plattformunabhängige Backup- und Archivlösung auf Basis der Blu-Ray-Disc. Die optischen Speichermedien bieten Kapazitäten von bis zu 23 GByte pro Medium.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Computermesse Systems 2004 in München will Archiware eine Medienwechsler-Lösung mit 50 Slots beziehungsweise 1,1 TeraByte zeigen. Dabei soll sich PresStore media speziell an Unternehmen und Dienstleister in der Medienbranche wenden, die viel mit aktuellen Produktionsdaten, aber auch oftmals mit umfangreichen Mediendatenarchiven umgehen müssen. Limitierungen der Hardware und Plattform kennt PresStore nicht - Laufwerke, ob Festplatte, DVD, Bandlaufwerke oder Blu-Ray-Systeme lassen sich parallel betreiben.

Stellenmarkt
  1. Hochland Natec GmbH, Heimenkirch
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Standardmäßig werden die Systemplattformen MacOS X, Sun Solaris, Linux und Windows 2000 sowie XP implementiert. Speziell für Prepress-Unternehmen sind über Plug-Ins auch die File-Server Helios Ethershare und Xinet Fullpress verfügbar.

Eine Einstiegslösung für MacOS X Server kostet 500,- Euro, komplette Archivlösungen ab 1,1 TeraByte mit einer Blu-Ray-Jukebox und zwei Laufwerken sind mit Netzwerkintegration ab unter 20.000,- Euro verfügbar.

Die PresStore-Software erlaubt es, Daten durch jeden Benutzer wiederherstellen oder via Web-Browser auf den Arbeitsplatzrechner transferieren zu lassen. Benutzer- und Gruppenrechte bleiben dabei stets erhalten. Durch die Synchronisierungstechnik von PreStore soll der netzwerkweite Abgleich von Online-Daten auf lokale oder netzwerkbasierende Dateisysteme im LAN oder WAN möglich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

DUDE 03. Aug 2004

Immer wieder schön zu sehen welch kluge Menschen sich auf unserem Planeten Erde...

kermit 02. Aug 2004

@golem: Jungs, wenn man hier schon über technische Sachen berichtet - und das für...

Besserwisser 02. Aug 2004

Sollte das nicht eher Terabyte heißen?

Dr Funk 02. Aug 2004

Bei gebrannten CDs ist zB nicht gewährleistet, dass sie noch nach jahren lesbar sind...

hallo 02. Aug 2004

ja sind 10 Jahre. aber: aber Rechnung etc. werden eh papier aufbewahrt werden (zumindest...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  2. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  3. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

    •  /