Abo
  • Services:
Anzeige

linav - Linux für portable Video-Rekorder von Archos

Noch bietet Linux auf dem AV320 nur einen begrenzen Funktionsumfang

Archos bietet diverse digitale Video-Rekorder in portabler Form an, die auch mit einem relativ großen Farbdisplay ausgestattet sind. Zwar bieten die Geräte von Hause aus bereits einen recht großen Funktionsumfang, mit der linav werden die Geräte aber zu tragbaren Mini-Computern auf Linux-Basis.

Das Projekt linav entwickelt bereits seit April ein uClinux für den Archos AV320 , in dem ein ARM-Prozessor zu Einsatz kommt. Mittlerweile gibt es eine erste lauffähige Version. Auch eine serielle Konsole und ein Frame-Buffer-Device haben die Entwickler auf dem Gerät zum Laufen gebracht.

Anzeige

Zudem gibt es einen speziellen MP3-Player und auch ein kleines Entwicklerpaket, mit dem sich nano-X-Applikationen mit grafischer Benutzeroberfläche entwickeln lassen.

Der AV300 Digital Video Recorder von Archos kann mit Original-Software bis zu 50 Filme (80 Stunden), Fernsehshows, Musikvideos oder anderes im MPEG-4-Format von jeglicher analoger Videoquelle, wie z. B. einem TV-Tuner oder Videorekorder, aufnehmen und speichern. Ebenso kann man Videodateien direkt vom PC oder Mac per Drag&Drop über USB 2.0 auf die Festplatte spielen und diese dann auf dem eingebauten 3,8-Zoll-Farbdisplay (Auflösung: 320 x 260 Pixel), an einem Fernseher oder einem anderen PC abspielen. Bei der Wiedergabe über ein TV-Gerät können maximale Auflösungen von 352 x 288 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde, 640 x 272 bei 25 Bildern/s und 640 x 368 bei 20 Bildern/s ausgegeben werden. Bei der Wiedergabe werden Dateien in den Formaten XviD und DivX 4.0/5.0 unterstützt.

Mittlerweile bietet Archos aber mit AV400 und AV500 weitere Serien seiner portablen Video-Rekorder mit größeren Displays und Festplatten und auch integrierten Kameras an.


eye home zur Startseite
david 20. Okt 2004

deutsche anleitungen für verschiedene betriebssysteme wie winav, avos und linav auf...

silencer (the... 01. Aug 2004

nikolaus

fischkuchen 31. Jul 2004

OK, wer schenkt mir sowas? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. ARRI Media GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 799,90€
  3. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. 3D-Druckkontrolle gehackt

    Earan | 01:02

  2. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Arkarit | 00:55

  3. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Arkarit | 00:43

  4. Worker einzeln bewegen...

    Baladur | 00:43

  5. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    ChristianKG | 00:33


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel