Abo
  • Services:
Anzeige

Zunahme von Online-Betrügereien befürchtet

Besonders Online-Banking im Visier von Betrügern

Die Kriminalität im Internet wird weiter zunehmen, wie die Internet-Forscher vom Darmstädter Institut für Multimedia-Kommunikation (KOM) befürchten. Die Forscher erwarten, dass besonders Betrugsversuche beim Online-Banking häufiger auftreten werden.

"Die Betrugsversuche beim Online-Banking werden sich in den kommenden Jahren noch weiter ausweiten. Jedem Benutzer muss klar sein, dass er jederzeit in das Visier listiger Betrüger geraten kann", meint KOM-Leiter Ralf Steinmetz. Weiter führt er aus: "Hundertprozentigen Schutz gegen solche Angriffe gibt es nicht."

Anzeige

Das KOM-Institut sieht im so genannten Phishing nichts anderes als bekannte Betrügereien an der Haustür, bei denen versucht wird, das Vertrauen von Menschen auszunutzen. Kriminalität beim Online-Banking sei deshalb vor allem ein psychologisches Problem, das nicht alleine durch Sicherheitstechnik gelöst werden könne, meint Ivan Martinovic, der sich am KOM-Institut mit Sicherheit und Vertrauen im Internet beschäftigt.

Ivan Martinovic fordert: "Die Banken müssen ihre Kunden mehr als bisher über Methoden der Online-Betrüger informieren." Ohnehin sollten Nutzer sehr vorsichtig sein, wenn in E-Mails nach vertraulichen Daten wie Kennwörtern gefragt wird, da es sich hierbei meist um Betrugsversuche handele.

Martinovic konzentriert sich in seiner Arbeit auf erweiterte Konzepte der Vertrauensbildung im Internet, indem Benutzern ermöglicht wird, verschiedene Vertrauensstufen zu definieren. Das KOM-Institut wolle eine Art "Network of Trust" konzipieren, um damit die Vertrauenswürdigkeit von Informationen besser zu erfassen. Diese Forschungen befinden sich jedoch noch in den Kinderschuhen, so dass es noch dauern wird, bis entsprechende Mechanismen umgesetzt werden. Derzeit fließen die Ergebnisse des KOM-Instituts in das so genannte E-Fincance-Lab, einer Initiative der Universitäten Frankfurt und Darmstadt sowie Finanzdienstleistern wie der Post Bank und der Deutschen Bank.


eye home zur Startseite
fischkuchen 02. Aug 2004

Wenn es regnet und man nicht unter einem Unterstand ist kann man seehr nass werden ;)

Blaxxxun 30. Jul 2004

Ich finde es wirklich traurig, dass die User vorher nicht mal überlegen. Ich kenne keinen...

JTR 30. Jul 2004

Wird so ne wahnsinns Eingebung von irgendeinem Statistikidioten. Sollte die News wirklich...

Christian 30. Jul 2004

Schniff. Warum fragt mich sowas niemand. Mit sowas könnte ich mir nen ganzen Nachmittag...

Wippl 30. Jul 2004

Mal ganz ehrlich: Wie oft muss man die User denn noch darauf hinweisen, dass Sie ihre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Lidl Digital, Leingarten


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 7,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Glasfaser

    Pedrass Foch | 06:24

  2. Re: Gute Shell

    shiruba | 06:18

  3. Re: ungeschirmte DSL Leitungen?

    Pedrass Foch | 06:12

  4. Re: Tank

    Pedrass Foch | 06:06

  5. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel