Abo
  • Services:

Microsoft erfolgreich mit Open Source

Microsofts WiX mit mehr als 100.000 Downloads in 100 Tagen

Anfang April 2004 hatte Microsoft zwei erste Open-Source-Projekte auf SourceForge.net bereit gestellt. Mittlerweile zählen die Projekte Windows installer XML (WiX) und Windows Template Library (WTL) zu den aktivsten Projekten auf der Open-Source-Plattform.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie SourceFroge.net mitteilte, zählen beide Microsoft-Projekte zu den fünf Prozent der aktivsten Projekte auf der Plattform, die immerhin 80.000 Projekte beherbergt. Allein WiX wurde mehr als 100.000 Mal heruntergeladen, WTL mehr als 19.000 Mal.

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

"Wir sind über den Erfolg der Microsoft-Projekte nicht überrascht", so Patrick McGovern, Director bei SourceForge.net. "Mehr als ein Viertel der Projekte auf SourceForge.net haben einen Bezug zu Windows und alles, was die Entwicklung auf dieser Plattform vereinfacht, ist für unsere Nutzer sehr attraktiv."

Während WiX ursprünglich zur internen Verwendung bei Microsoft entwickelt wurde, ist WTL bereits seit fünf Jahren über das Microsoft Developer Network erhältlich. Beide Projekte stehen unter der von IBM entwickelten Common Public License.

"Wir haben uns entschieden, die Shared-Source-Projekte WiX und WTL auf SourceForge.net zu hosten, da hier eine starke Community von Windows-Entwicklern zu Hause ist, die eine großartige Tradition einer genmeinschaftlichen Entwicklung hat", schwärmt Jason Matusow, Direktor von Microsofts Shared-Source-Initiative.

Stephen Walli, der die Veröffentlichung des Windows Installer XML als Open Source bei Microsoft voran trieb, hatte im Juni 2004 erklärt, Microsoft werde auch weitere Software unter Open-Source-Lizenzen zur Verfügung stellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Daniel 09. Aug 2004

hallloooo ihr gei(g)en.

taranus 01. Aug 2004

Jo, mein Kleiner, wenn Du mal gross bist wirst Du die Probleme der Erwachsenen auch...

taranus 01. Aug 2004

Wix von MS (ohne Worte)

JTR 31. Jul 2004

Auf welcher Trollschule warst du? Du hast die Masche echt drauf, muss ich sagen. Viele...

Frank 31. Jul 2004

Ja Troll-Vote-Seiten sind wirklich was für Leute mit verdammt viel Langerweile und einem...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /