Abo
  • Services:

Außerplanmäßiger Patch für den Internet Explorer geplant

Microsoft will Download-Ject-Sicherheitsproblem beseitigen

Microsoft arbeitet derzeit an einem Patch für den Internet Explorer, welcher das Sicherheitsproblem Download-Ject beseitigen soll, berichtet das US-News-Magazin eWeek.com. Allerdings wird dieser Patch nicht zu dem üblichen monatlichen Patch-Day erscheinen, sondern Microsoft will diesen bereits gesondert in der kommenden, ersten August-Woche bereitstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ende Juni 2004 wurde eine Sicherheitslücke in Microsofts Internet Information Server 5 entdeckt, worüber gefährlicher Programmcode auf fremde Systeme geschleust werden konnte, wenn betroffene Webseiten mit dem Internet Explorer und aktiviertem Active Scripting besucht wurden. Die sich aus dem Scenario ergebende hohe Gefahr führte dann aber zu keinem nennenswerten Schaden, da Microsoft den Server abschalten ließ, der die schadhafte Software weiterreichen sollte.

Wie eWeek.com berichtet, wolle Microsoft einen Patch für den Internet Explorer bereits in der Woche vom 2. bis 6. August 2004 heraus bringen und damit nicht bis zum Patch-Day im August warten. Der Patch soll derartige Angriffsmöglichkeiten künftig unterbinden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 14,95€
  3. (-56%) 10,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Michael - alt 02. Aug 2004

Bei Daimler und VW heißen die Patches "Rückrufaktion". Müsstest doch auch schon davon...

LOL 01. Aug 2004

Wer will denn so etwas. Nutzt doch lieber einen richtigen Browser. Ich habe keine Zeit...

c.b. 01. Aug 2004

...braucht, um seine Informationen über ausserplanmässige Patch-Work, welche nun wirklich...

c.b. 01. Aug 2004

Wer sich dieses aussergewöhnlich kompetente, umfassend professionell *bildene Blatt...

fg 01. Aug 2004

Hier scheint mal jemand nicht mal Compuiterbild zu lesen, denn sonst wüsste er, dass...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

      •  /