• IT-Karriere:
  • Services:

Tschernobyl-Shooter Stalker wird verschoben

Release wohl erst Anfang 2005

Auch wenn Doom 3 mittlerweile fertig gestellt ist und sogar Half-Life 2 ganz offensichtlich im September 2004 in den Regalen der Händler liegen könnte, muss trotzdem nicht auf Termin-Verschiebungen von mit Spannung erwarteten Shootern verzichtet werden. Wie THQ im Rahmen der aktuellen Geschäftszahlen-Veröffentlichung bekannt gab, wird der in der Ukraine von GSC Game World entwickelte Tschernobyl-Shooter Stalker nicht mehr 2004 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Stalker
Stalker
Zunächst war der Release des vor allem optisch sehr beeindruckenden Titels für das zweite Quartal 2004 vorgesehen gewesen, dann hatte man das Programm auf Ende 2004 verschoben. Jetzt peilt man bei THQ das erste Quartal 2005 an, wie diverse US-Medien übereinstimmend berichten.

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. über duerenhoff GmbH, Darmstadt

Die Verschiebung könnte auch strategische Gründe haben - offensichtlich will man bei THQ nicht, dass Stalker parallel zu oder kurz nach Doom 3 und Halo 2 in die Läden kommt und so im Vergleich zu den größeren und bekannteren Namen eventuell den Kürzeren zieht.

Stalker spielt in der Katastrophen-Zone der Tschernobyl-Atom-Anlagen und soll Shooter-Action mit Survival-Horror- und Rollenspiel-Elementen verknüpfen. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Stalkers, der vier Jahre nach dem Reaktorunglück für verschiedene Auftraggeber nach Anomalien sucht und sich dabei die Konkurrenz vom Leibe halten muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

POW 02. Aug 2004

Wer weitere infos über STALKER haben möchte sollte am besten auf die Fansite :http://www...

alex 01. Aug 2004

Jo hab das Buch erst letztens fertig gelesen! Ich echt nich schlecht das mit der Zone und...

Towarisch 30. Jul 2004

Da gibt`s ne Alpha im Esel. So um die 120 MB. Sind drei oder vier Maps. Kannste mit oder...

ja 30. Jul 2004

Nein, bis dahin wird das Spiel eben so modifiziert, dass es am besten mit den zu der...

chojin 30. Jul 2004

Vor allem wenn man bedenkt, dass diese Shots bereits 1 Jahr alt sind. In den Videos...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

    •  /