Abo
  • Services:

PCI-X-Traumnotebook mit 17-Zoll von Liebermann angekündigt

Auswechselbares TFT, schnelle Grafikkarten und TV-Funktionen versprochen

Die Luxus-Hardware-Marke Liebermann, der vom Regisseur Miguel Liebermann gegründet wurde, hat ein Intel-PCI-X-Notebook vorgestellt, das mit einem 17- Zoll-Breitbildschirm auf den Markt kommen soll. Der Hersteller des Hollywood Gold XPress behauptet, man könnte das Gerät mit Hyperthreading-fähigen Intel Pentium 4 Prozessoren bis zu 4,40 GHz bestücken, wenn es sie denn geben würde.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Notebook soll mit einer 16x PCI-Express Video-Architektur ausgerüstet sein und mit ATI x600 oder Nvidia NV41m Grafiklösungen mit bis zu 512 MByte RAM laufen können. Das angeblich durch Austausch upgradebare Display mit einer Diagonale von 17-Zoll soll Auflösungen von 1.680 x 1.050 und in einer anderen Version 1.920 x 1.200 Pixeln bieten - das Kontrastverhältnis soll 500:1 betragen, die Reaktionszeit bei nur 17 Millisekunden liegen und die Betrachtungswinkel bei 120 Grad.

Inhalt:
  1. PCI-X-Traumnotebook mit 17-Zoll von Liebermann angekündigt
  2. PCI-X-Traumnotebook mit 17-Zoll von Liebermann angekündigt

Das Hollywood Gold XPress soll mit einem HD-Slot ausgerüstet sein, in das man eine S-ATA Platte im Format 2,5-Zoll einstecken kann. Eine Ein-Knopf-Backup- und Restore-Lösung soll bei Datenproblemen helfen. In den Slot kann man auch eine mechaniklose, auf Solid-State-Speicher basierende Festplatte einbauen (PuRam), die Datentransferraten von bis zu 8,5 GB/s erlauben soll.

Liebermann Hollywood Gold XPress
Liebermann Hollywood Gold XPress

Ein Slot für optische Laufwerke ist ebenfalls vorhanden. Dazu kommt ein PC-Card-Steckplatz, ein Steckplatz für eine 56-Pin-64bit-ExressCard, Firewire400 und 800 sowie USB2.0, Bluetooth, GigabitLAN, ein WLAN-Modul das wie einige Accesspoints mit 108 Mbps durch Komprimierungsfunktionen prahlt und ein Infrarot- sowie S/PDIF-Anschluss.

PCI-X-Traumnotebook mit 17-Zoll von Liebermann angekündigt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

nanochip 18. Dez 2005

http://www.g4tv.com/screensavers/features/46668/First_Look_Liebermann_Mach_L_38.html da...

Sven 28. Okt 2004

ARG. PCI-e : PCI-Express (ein serieller Bus) PCI-X : PCI-eXtended (ein zu PCI...

Leopold Bloom 03. Aug 2004

Das in Flash programmierte Menu setzt die Links falsch zusammen. Hat man das Prinzip...

Heinzelmaennchen 02. Aug 2004

guckst du hier: http://www.cinemaportugues.net/cinema/pessoas.asp?idpessoa=2143754708...

Nachfrager 31. Jul 2004

"Die Luxus-Hardware-Marke Liebermann, welche vom Regisseur Miguel Liebermann gegründet...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /