Abo
  • Services:
Anzeige

Leipziger GamesConvention in diesem Jahr größer

Flächenzuwachs, Ausstellerrekord und ausverkauftes Eröffnungskonzert

Die Computerspielemesse GamesConvention (GC) wächst: In diesem Jahr sollen sich vom 19. bis 22. August in vier Hallen auf 55.000 Quadratmetern des Leipziger Messegeländes über 230 Aussteller präsentieren, 23 mehr als im Vorjahr.

Direkt vor den Messehallen findet am 17. und 18. August 2004 die Entwicklerkonferenz GCDC statt. Hauptsponsoren der GCDC sind in diesem Jahr die Chipriesen Intel und ATI Technologies sowie Microsoft. Erstmals wartet die GCDC mit zwei neuen Schwerpunkten - dem Academic Day und dem Future Lab - auf.

Anzeige

Der Academic Day thematisiert die zunehmende Integration der Spieleentwicklung in die akademische Ausbildung und Forschung. Im Rahmen des Future Lab präsentieren Forschungslabors und -einrichtungen sowie angrenzende Industrien aktuelle Forschungsprojekte und Zukunftstechnologien, beispielsweise neue Game Designs. Unterstützt wird die GCDC auch in diesem Jahr vom Verband der Unterhaltungssoftware Deutschland e.V. (VUD) sowie vom neu gegründeten Bundesverband der Entwickler G.A.M.E.. Erwartet werden rund 300 Teilnehmer.

Eröffnet wird die Messe wie im letzten Jahr mit einem Spielemusik-Konzert. Unter der Leitung von Andy Brick spielt diesmal das "FILMharmonic Orchestra" aus Prag am 18. August 2004 im Leipziger Gewandhaus Titel aus Spiele-Produktionen. Die Festrede zur Eröffnung der GC hält David Reeves, President und COO von Sony Computer Entertainment Europe. Eröffnet wird die GamesConvention vom Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Prof. Dr. Georg Milbradt (CDU). Allerdings sind die Karten für das Konzert bereits ausverkauft.

Um GC-Besuchern die Anfahrt zu erleichtern, richtete die GC zusammen mit der Deutschen Bahn einen Sonderzug ein. Abfahrt ist am ersten Messetag in Köln. Dann geht es über Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Hamm, Gütersloh, Bielefeld, Minden, Hannover und Braunschweig nach Leipzig.


eye home zur Startseite
Siliziumpulver 18. Aug 2005

Du riesen Depp! Und du wohnst wahrscheinlich tief im Walde, wo man Bären noch mit der...

Captain Code 12. Aug 2004

Na ja, die GC wäre schon interessant, allerdings in Leipzig ??? Liegt ja nicht gerade im...

jensen656 02. Aug 2004

Letztes Jahr war es wirklich schlimm mit den Kinder Teilweise kamen da Fünftklässler...

Bloddy 31. Jul 2004

Na du musst es ja wissn JTR ....

Name 30. Jul 2004

Ich freu mich drauf



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 47,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    lottikarotti | 21:51

  2. Re: Die Frage wäre ja...

    ssj3rd | 21:39

  3. Das ist eh die Zukunft.

    TC | 21:25

  4. common business

    johnDOE123 | 21:25

  5. Touchtastatur schlechter nach dem Upgrade.

    TC | 21:20


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel