Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile: Neue Option für Telefonate am Feierabend

1.000 Minuten pro Monat für einen Aufpreis von nur 7,50 Euro

T-Mobile Deutschland bietet mit der neuen Option "Freetime" für einen Aufpreis von 7,50 Euro 1.000 Freiminuten pro Monat. Diese können Kunden an Werktagen von 20 Uhr bis 8 Uhr abtelefonieren. Wer das monatliche Minutenbudget optimal ausschöpft, telefoniert zu den genannten Tageszeiten für weniger als einen Cent pro Minute mobil.

Die Option Freetime kann ab dem 1. August 2004 zu einem monatlichen Aufpreis von nur 7,50 Euro zu allen Relax, BusinessRelax und Telly Tarifen außer Telly Data gebucht werden. Der neue Tarif ergänzt die Wochenend-Option Weekend mit dem für einen monatlichen Aufpreis von 4,95 Euro 1.000 Gesprächsminuten pro Monat zwischen Freitag 20 Uhr und Sonntag 24 Uhr abtelefoniert werden können.

Anzeige

Wie schon bei Weekend gilt auch bei Freetime das Minutenbudget für Inlandsgespräche im Netz von T-Mobile Deutschland, ins deutsche Festnetz und zur Mobilbox. Die Option ist zunächst bis zum 31. Dezember 2004 befristet buchbar.


eye home zur Startseite
Checker138 29. Jul 2004

wenn dein Internet Anbieter eine normale Netzeinwahl hat dann ja! also wie 0941/xxxxxxxx...

rudi 29. Jul 2004

kann man damit auch mobil surfen (z.B. über Drittanbieter, der einfach angewählt wird und...

Gissmo 29. Jul 2004

4,95 oder 7,95? Oder bedeutet es Weekend + 4.95 = 7.95 ? Mfg Michael



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen AG, Wolfsburg
  2. ASS-Einrichtungssysteme GmbH, Stockheim / Oberfranken
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  2. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  3. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  4. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  5. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  6. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  7. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  8. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  9. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  10. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    ArcherV | 12:23

  2. Re: Amazon macht sehr viel richtig.....

    bernd71 | 12:23

  3. Re: Abwärtskompatibelität Xbox One Spiele

    PhilSt | 12:22

  4. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 12:20

  5. Re: So werden Elektro-Autos schmackhaft gemacht...

    Eisboer | 12:18


  1. 12:29

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 10:06

  7. 09:47

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel