Abo
  • Services:

Versatel kauft BerliKomm

Kaufpreis für Berliner City-Carrier liegt bei 34,6 Millionen Euro

Der niederländische Telekommunikationskonzern Versatel übernimmt durch seine deutsche Tochtergesellschaft den Berliner City-Carrier BerliKomm, der bislang im Besitz der BerlinWasser Holding ("BWH") war. BHW gehört wiederum teilweise dem Land Berlin und der RWE / Vivendi Beteiligungs AG.

Artikel veröffentlicht am ,

BerliKomm zählt ungefähr 190 Mitarbeitern und bedient auf Basis eines über 1.500 km langen regionalen Glasfasernetzes insgesamt 34.000 Geschäfts-, Privat- und Großkunden mit sprach- und datenbasierten Telekommunikationsdiensten. Darüber hinaus verfügt BerliKomm über 133 Hauptverteilerstellen, die fast 95 Prozent des Berliner Marktes abdecken.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Mit der Akquisition der BerliKomm erhöht sich die Anzahl der in Betrieb befindlichen HVTs von Versatel in Deutschland auf ungefähr 700. Versatel erwartet, dass die Übernahme einen zusätzlichen jährlichen Umsatz in Höhe von 50 Millionen Euro und einen jährlichen EBITDA in Höhe von 7 Millionen Euro einbringt.

Durch die Akquisition der BerliKomm wird Versatel zum führenden alternativen Anbieter auf dem Berliner Markt und wird in dieser Region als einziges Unternehmen neben der Deutschen Telekom AG über ein vollständig ausgebautes regionales Glasfasernetzwerk verfügen.

Bei Vertragsabschluss wird Versatel 34,6 Millionen Euro an die BWH zahlen, was über die Ausgabe von Aktien finanziert wird. Beim gestrigen Aktienkurs von 1,37 Euro würde Versatel ungefähr für 25 Millionen Euro Aktienanteile ausgeben, die das Aktienkapital der bestehenden Anteilseigner um rund 5 Prozent verdünnen würde.

Die Übernahme muss sowohl von den Aufsichtsräten von Versatel Telecom International N.V und BWH als auch durch das deutsche Kartellamt genehmigt werden. Versatel erwartet daher, dass der Vertragsabschluss zu Beginn des vierten Quartal 2004 erfolgen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)

Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

      •  /