• IT-Karriere:
  • Services:

Kerio bringt Groupware-Alternative zu Microsoft Exchange

Webmail als Groupware-Client

Das eigentlich mehr für Sicherheitssoftware bekannte Unternehmen Kerio hat mit dem MailServer 6 eine integrierte Messaging-Lösung als alternative zu Microsoft Exchange auf den Markt gebracht. Die Software, die auf Windows, Linux und MacOS läuft, bringt auch eine Migrationslösung für Kunden von Exchange mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kerio MailServer 6 ist für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert und kostet unter 35,- Dollar pro Mailbox - inklusive McAfee Anti-Virus. Die Benutzeroberfläche erinnert stark an eine Desktop-Mail-Applikation. Kerio WebMail kann als unternehmensweiter Groupware-Client eingesetzt werden und bietet Anwendern Zugriff auf Kalender, Kontakte, Drag&Drop-Funktionen für Nachrichten und zudem Autoresponder, wenn der Nztzer einmal nicht im Büro ist.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Braunschweig
  2. über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland

Kerio MailServer 6
Kerio MailServer 6
Die Mailfunktion bietet POP3/SMTP (optional mit SSL und Mail-Relay-Beschränkungen sowie ETRN - Extended Turn), IMAP4, eine WAP-Zugangsfunktion und einen Webmail-Dienst. Einen Spam-Filter auf Basis von SpamAssassin inklusive Black- und Whitelist sowie Bayes-Filter und heuristischer Mustererkennung hat man ebenfalls integriert. Die Microsoft Caller ID Anti-Spam-Technik wird ebenfalls unterstützt.

Kerio MailServer 6
Kerio MailServer 6
Für die Migration von Microsoft Exchange 5.5, 2000 und 2003 gehören die Kerio Exchange Migration Tools mit zum Lieferumfang des Kerio MailServers. Damit soll man sämtliche Benutzerdaten, E-Mails, Kalender und Aufgaben von Microsoft Exchange an den Kerio MailServer übertragen können.

Die Benutzerverwaltung erfolgt entweder mit der eigenen Datenbank, Microsofts Active Directory oder Apple Open Directory.

Eine Standardoption beim Kerio MailServer 6 ist der Kerio Outlook Connector. Damit kann Microsoft Outlook für die Synchronisierung von Kalendern und für gemeinsame Terminkalender, Kontakte und Aufgaben genutzt werden. Ein Abgleich mit PDAs ist nicht möglich.

Kerio MailServer 6
Kerio MailServer 6
Im Gegensatz zu Exchange läuft der Kerio MailServer 6 neben Windows auch auf Linux und Mac OS X. Die Outlook-Connector selbst arbeiten nur unter Windows.

Der Kerio MailServer 6 kostet ab 449,- Dollar für 20 Anwender, inklusive Kerio Outlook Connector und den Exchange Migration Tools. Eine Lizenz für 120 Benutzer kostet 798,- Dollar. Die Software gibt es auch mit integriertem McAfee Anti-Virus-Scanner ab 699,- für die Basisversion oder für 1.498,- Dollar für 120 Mailboxen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

INB 02. Aug 2007

Seit Jahren setzte ich bei meinen Kunden Kerio Mailserver ein. Mal abgesehen davon, dass...

DirkP 21. Dez 2005

Ich gebe es nur ungern zu - aber Kerio taugt nur soviel, wie der Support. Der deutsche...

Nok 29. Jul 2004

Für OpenGroupware.org funktioniert der "Connector for Exchange" (oder wie der genau...

Michael - alt 29. Jul 2004

verstehe ich..... wieso benutzt du eigentlich nicht die eigenschaften der threads...

/ajk 29. Jul 2004

Aha.. also so etwas was unser System auch macht. Jednefalls teilweise. :) In meiner Firma...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.

  1. Microsoft Age of Empires 4 schickt Spieler ins Mittelalter

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

    •  /