• IT-Karriere:
  • Services:

EA kauft Burnout- und Renderware-Entwickler Criterion

Studio wird Canon abgekauft

Erst kürzlich sicherte sich Electronic Arts die Publishing-Rechte für Burnout 3, den neuen Rennspiel-Titel der Criterion Studios, jetzt geht man noch einen Schritt weiter - und übernimmt Criterion gleich ganz: Wie EA jetzt bekannt gab, kauft man Canon Europe das gesamte Criterion-Team ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben den Rechten an den Spiel-Reihen Burnout und Black sichert sich EA damit auch die populäre Middleware Renderware, die von zahlreichen Entwicklern genutzt wird.

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Wacker Neuson SE, München

Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

"Das ist eine perfekte Kombination", freut sich EA-CEO Larry Probst. "Criterion bietet uns talentierte Entwickler und ein erfahrenes Management-Team, weltweit anerkanntes Know-How und eine technische Infrastruktur, die unsere Möglichkeiten auf den Spielekonsolen der nächsten Generationen noch ausbauen werden."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (u. a. Star Wars: Battlefront 2 für 9,99€, Star Wars: Squadrons für 18,99€, Star Wars: TIE...
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

Plasma 29. Jul 2004

... wird zu lesen sein dass man nach Ausreizung Kapazitäten das Studio Criterion...

Plasma 29. Jul 2004

Du verwechselst PC Games und Gamestar. Letztere sind die mit den entwickler...

0815 29. Jul 2004

Unreal Tournament ist von Atari bzw. Epic Games und hat mit EA nichts am Hut.

Selageth 29. Jul 2004

Ansichtssache. ;-)

Trabbi 28. Jul 2004

ich glaube, dass es sich mittel- bis langfristig auf die dritthersteller auswirken wird...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /