Abo
  • Services:

Transcend: JetFlash-MP3-Player mit bis zu 1 GByte Kapazität

MP3-Player, FM-Radio, Diktiergerät und Datenspeicher in einem

Transcend bietet seinen MP3-Player JetFlash MP3 im neuen Design erstmals mit einer blauen LCD-Hintergrundbeleuchtung und integrierten Bedientasten an. Der Player wiegt ohne Batterien nur 25 Gramm, fasst aber bis zu 1 GByte Daten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Player wird per USB 2.0 angeschlossen und ist mit Speicherkapazitäten von 128 MByte, 256 MByte, 512 MByte und 1 GByte verfügbar. Dabei misst der JetFlash 86 x 36 x 16,5 mm und kann auch als Diktiergerät und FM-Radio genutzt werden. Außerdem bietet das Gerät eine integrierte Sprachaufzeichnungsfunktion und erlaubt es, einzelne, markierte Abschnitte eines Titels beliebig oft zu wiederholen. Mit einer AAA-Alkaline-Batterie soll der Player bis zu 15 Stunden durchhalten.

Transcend - JetFlash MP3
Transcend - JetFlash MP3
Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet

Die Geräte sollen in Deutschland ab August 2004 erhältlich sein und werden zusammen mit einem Satz Stereo-Ohrhörer, einer deutschen Bedienungsanleitung, einem USB-Erweiterungskabel sowie einer CD mit Treiberdateien und Batterien geliefert.

Die Preise für die JetFlash-MP3-Player gibt Transcend mit 109,- Euro für die 128-MByte-Version, 149,- Euro für die 256-MByte-Version und 189,- Euro für die 512-MByte-Version an. Mit einer Speicherkapazität von 1 GByte soll der Player 249,- Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Mirco 28. Jul 2004

naja das liegt am Flash-Speicher.. hat mit USB erst mal nix zu tun.. . und mit USB 1...

Mirco 28. Jul 2004

Ausserdem hat der IPod ne Festplatte drin... hier aber Flash.. (Stromverbrauch...

core2 28. Jul 2004

So weit wars dann doch nicht um an die Infos zu gelangen, http://www.transcendusa.com...

core2 28. Jul 2004

Jetzt sollte man nur wissen: USB-2 OK, aber wie schnell ist der Speicher wirklich? 7, 8...

Joma 28. Jul 2004

tja...soweit ich das weiss...und bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege...iPot mini...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /