Abo
  • Services:

AMD Sempron: Drei Kerne für Aschenbrödel

Mobile-Sempron-Logo
Mobile-Sempron-Logo
Bei datenintensiveren Anwendungen und Spielen wird der größere Cache der Athlon-64- und Athlon-XP-Prozessoren (mit normalem Barton-Kern) eine spürbar höhere Leistung erbringen als die der Sempron-Prozessoren. Für normale Büroanwendungen dürfte der Sempron aber mehr als genug Leistung bieten. Die 64-Bit-Erweiterung und die von AMD als Antivirus-Schutz beworbene NX-Funktion des Athlon 64 werden ab dem für August 2004 erwarteten Windows XP Service Pack 2 unterstützt - dann werden die weiteren Unterschiede zwischen Athlon 64 und dem Sempron 3100+ deutlicher.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. Derby Cycle Werke GmbH, Cloppenburg

Für dünne und leichte Notebooks hat der Prozessorhersteller den als "Low Power Mobile Sempron" klassifizierten Mobile Sempron 2600+ (1,6 GHz, 128 KByte L2-Cache) und den Mobile Sempron 2800+ (1,6 GHz, 256 KByte L2-Cache) vorgesehen. Beide stecken in einem 754-Pin-Lidless-Micro-PGA-Chip-Gehäuse, haben eine Abwärme von 25 Watt und werden per Hypertransport angebunden.

Die Mainsteam-Mobile-Sempron-Prozessoren Mobile AMD Sempron 2600+ (1,6 GHz, 128 KByte L2-Cache), 2800+ (1,6 GHz, 256 KByte L2-Cache), und 3000+ (1,8 GHz, 128 KByte L2-Cache) sind für normale Notebooks in voller Baugröße gedacht. Sie stecken im gleichen Chip-Gehäuse wie die Modelle des Low-Power-Mobile-Semprons, haben ebenfalls einen abgespeckten Mobile-Athlon-64-Kern, aber mit 62 Watt die gleiche Abwärme wie die Desktop-Semprons, was in einer höheren Kernspannung begründet ist. Alle Mobile-Semprons verfügen über AMDs Stromspartechnik PowerNow.

Mobile-Sempron-CPU
Mobile-Sempron-CPU
Alle Sempron-Prozessoren mit Ausnahme des nur in einer AMD-FAQ erwähnten Sempron 3000+ sollen bereits in Dresden (FAB 30) gefertigt werden. Dabei kommt jeweils ein 130-nm-Fertigungsprozess zum Einsatz. Sempron-Systeme wurden unter anderem von Acer, Asus, HP und Lenovo angekündigt, erste Notebooks mit den mobilen Semprons erwartet AMD ab August 2004.

Die Mainstream-Notebook-Prozessoren Mobile Sempron 2600+, 2800+ und 3000+ sollen preislich bei 84,-, 108,- bzw. 120,- US-Dollar liegen, die Low-Power-Mobile-Sempron-CPUs 2600+ und 2800+ sind mit 107,- und 134,- US-Dollar vergleichsweise etwas teurer. Die Desktop-Modelle des AMD Sempron - der 2200+, 2300+, 2400+, 2500+, 2600+, 2800+ und 3100+ - kosten 39,-, 45,-, 61,-, 74,-, 85,-, 109,- bzw. 126,- US-Dollar.

 AMD Sempron: Drei Kerne für AschenbrödelAMD Sempron: Drei Kerne für Aschenbrödel 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

happiness35 04. Jan 2009

Mac Video Converter Mac Mp4 Video ConverterMac iPhone Video Converter Mac iPod Video...

peter strenge 17. Jan 2006

sockel 754, dann können die "semprons" cool` n Quiet

:-) 16. Mär 2005

Tja, wer will schon Bauernmöbel haben? So tief will man ja nicht fallen. Rustikal ist...

DAMN!!! 16. Mär 2005

Ich bin eigentlich ganz glücklich mit meinem sempron 2600+. der vorteil is dass sie...

Zegg 05. Nov 2004

Fazit: Celeron D Preis zzgl. Stromkostenersparnis reichen für einen Sempron 3100+, der...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /