Abo
  • Services:

FinePix S5500: 10-fach Super-Zoom im SLR-Design

Fujifilm bringt den Nachfolger der FinePix S5000 im September 2004

Mit der FinePix S5500 präsentiert Fujifilm einen Nachfolger der FinePix S5000 im Spiegelreflex-Design. Die 4-Megapixel-Kamera verfügt über eine 10-fach Zoomoptik mit einer Brennweite von 37 bis 370 Millimeter bezogen auf eine 35 mm Kleinbildkamera. Das Objektiv der S5500 ist mit Blende f2,8/f3,1 sehr lichtstark.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gehäuse besteht aus hochwertigem Kunststoff und soll bequem in der Hand liegen. Ambitionierten Fotografen bietet die S5500 die Möglichkeit, Bilder neben JPEG auch im RAW-Format abzuspeichern. Die 4 Millionen Pixel der S5500 verteilen sich auf eine Auflösung von 2.272 x 1704 Bildpunkten. Fujifilm setzt wie üblich auf xD-Picture-Cards zur Speicherung der Bilder.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Stadtwerke München GmbH, München

FinePix S5500
FinePix S5500
Der Autofokus (Center-AF, Bereichs-AF, Spot-AF) soll schnell und präzise arbeiten und nutzt einen AF-Hilfsilluminator. Auch eine manuelle Scharfstellung ist möglich. Die Verschlusszeit der S5500 reicht je nach Einstellung von 1/2.000 Sekunde bis 15 Sekunden. Für die richtige Belichtung sorgt entweder eine Programmautomatik, eine Zeit- und Blendenautomatik oder der manuelle Modus. Die Lichtmessung erfolgt dabei durch die Linse (TTL) in 64 Zonen, der Weißabgleich ist automatisch und manuell mit 6 Optionen möglich.

In der ISO-Automatik wählt die S5500 zwischen ISO 64 und ISO 400 die passende Empfindlichkeit selbst, aber auch manuell lassen sich diese Einstellungen vornehmen. Dazu besitzt die Kamera ein 1-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von etwa 115.000 Pixeln.

FinePix S5500
FinePix S5500
Für die Stromversorgung sind vier AA-Alkali-Batterien, vier Ni-MH-Akkus oder ein Netzgerät nötig. Die Kamera misst 112,7 x 81,1 x 79,3 mm und wiegt ohne Batterien und Speicherkarte 337 Gramm.

Die Fujifilm FinePix S5500 soll ab September 2004 zu haben sein und wird mit einer xD-Karte mit 16 MByte, 4 Alkali-Batterien, Trageriemen, Objektivdeckel, USB- sowie A/V-Kabel, CD-ROM und Bedienungsanleitung geliefert. Einen Preis konnte Fujifilm noch nicht nennen, der Vorgänger FinePix S5000 kostet aktuell laut Golem.de-Preisverlgleich knapp 400,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

nobz 08. Okt 2004

hi leute hat mittlerweile jemand von euch die kamera gekauft, resp. schon erfahrung damit...

:-) 03. Aug 2004

Bei einer Cam sollte man schon die Anzahl der Bildpunkte wählen können (6 Mega, 3 Mega, 1...

:-) 03. Aug 2004

...nein, nein..., es geht doch um die "MODERNE": 1 Gigabyte-Speicher, 10 echte Megapixel...

:-) 03. Aug 2004

Auch bei Fuji (S602z) reicht die Brennweite von 28 bis 320 mm (Kleinbild).

e42 29. Jul 2004


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /