• IT-Karriere:
  • Services:

AVM bringt MMS auf den PC

Fritz!mms erlaubt Empfang und Versand von MMS am PC

Mit der Windows-Software Fritz!mms bietet AVM ab sofort die Möglichkeit, den von Handys bekannten Dienst MMS auch im Festnetz einzusetzen. Dazu bietet AVM auf seiner Internetseite für alle Fritz-Nutzer die Software zum kostenfreien Download an.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Fritz-Modul lassen sich MMS am Computer bearbeiten, verschicken und empfangen. Die für ISDN standardisierte Version von MMS garantiert dabei einen nahtlosen Übergang zum Mobilfunknetz.

AVM - Fritz!mms
AVM - Fritz!mms
Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. VfB Stuttgart 1893 AG, Stuttgart

Fritz!mms besteht aus einem Sende- und Empfangsmodul, dem MMS-Editor und einem Journal. Nach dem Aufruf des Programms kann sofort die erste MMS verschickt werden, da AVM bereits alle für den MMS-Dienst erforderlichen Einstellungen zum Servicecenter vorgenommen hat.

Fritz!mms steht für die Windows-Plattform unter bei AVM für alle Fritz-Anwender kostenlos zum Download bereit. Nach der Installation ist das Modul Bestandteil der Fritz-Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Somebody 29. Jul 2004

Tja, alles machbar, aber für die paar Linux-Benutzer??????? Das Problem von Linux: die...

anonymous 28. Jul 2004

Schön, was AVM alles anbietet. Da Capi genormt ist und wenn AVM das noch mit QT-GUI...

Hurricane 28. Jul 2004

So, irgend ein dämlack muss das ja beantworten, sonst denkt noch jemand die fragen wärem...

Hurricane 28. Jul 2004

Was nicht heisst dass er ihn deswegen braucht, oder? Vor allem: auf dem PC?? Hallo? Dazu...

matze 28. Jul 2004

ist doch nichts neues. die telekom bietet für alle ihre anlagen etc avm-software an!


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /