Abo
  • Services:

Bluetooth-Maus vor allem für Notebook-Nutzer

Anycom liefert scheckkartengroßen Blue Mouse BTM-100 im August 2004 aus

Mit der scheckkartengroßen Blue Mouse BTM-100 will Anycom die erste Bluetooth-Maus liefern, die aufgrund geringerer Abmaße auch für Notebook-Nutzer geeignet ist. Die Funk-Maus tastet ihre Unterlage mittels eines optischen Sensors (800 dpi) ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Blue Mouse BTM-100
Blue Mouse BTM-100
Das Aufladen der zum Betrieb benötigten zwei handelsüblichen AAA-Akkus (AAA) erfolgt über einen USB-Ladeclip, der so konzipiert ist, dass die Maus beim Laden wie ein herkömmliches, kabelgebundenes Produkt weiterverwendet werden kann. Anycom verspricht eine Betriebszeit von 20 Stunden und eine Stand-By-Zeit von bis zu 2.000 Stunden - sofern die Maus nicht ständig aus ihrem Schlummermodus geweckt wird.

Stellenmarkt
  1. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Freising

Die Ladezeit über USB dauert 7,5 Stunden. Um auf Reisen die Akku-Kapazität zusätzlich zu schonen, kann die Maus auch über einen kleinen Schalter deaktiviert werden. Neben zwei Mausknöpfen gibt es zur Bedienung auch das obligatorische Scroll-Rädchen. Durch die symmetrische Anordnung ist die Maus laut Anycom für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Blue Mouse BTM-100
Blue Mouse BTM-100
Die Maus ist 2,85 x 4,8 x 10 cm groß und wiegt ohne Akku 48 Gramm. Das Klasse-2-Gerät bietet eine maximale Reichweite von 10 Metern. Eingesetzt werden kann die Maus mit jedem von Hause aus oder mittels nachgerüstetem Adapter Bluetooth-fähigen PC oder Notebook, solange diese das HID-Profil (Human Interface Device) Profil für Eingabegeräte unterstützen.

Ab Mitte August 2004 will Anycom die Blue Mouse BTM-100 für rund 50,- Euro ausliefern. Im Preis enthalten sind der USB-Ladeclip, zwei Ni-Mh-Akkus (AAA), eine Transporttasche und ein Handbuch.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€

Blauzahn 10. Dez 2006

Trottel. Lies dir den Text nochmal durch.

Tobias Claren 13. Mai 2006

Also doch nur eine USB-Maus..... Welche Funkverbindung zwischen der Station und der Maus...

Blue Skies 21. Sep 2004

Habe diese Maus bestellt und war vorerst hellauf begeistert. Cooles Design, einfache...

Snoopy 03. Sep 2004

also nehm ich doch die von Anycom

Thomas Weinert 30. Jul 2004

Die Bluetake funktioniert natürlich auch mit Akkus entsprechender Größe - allerdings...


Folgen Sie uns
       


Intel Core i9-9900K - Test

Der Core i9-9900K ist ein Octacore-Prozessor im 14-nm-Verfahren. Die Platine und der Chip darunter sind recht dick, was wohl der hohen Leistungsaufnahme geschuldet ist. Erstmals seit 2011 verlötet Intel den Metalldeckel wieder statt Wärmeleitpaste zu verwenden.

Intel Core i9-9900K - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /