• IT-Karriere:
  • Services:

Bluetooth-Maus vor allem für Notebook-Nutzer

Anycom liefert scheckkartengroßen Blue Mouse BTM-100 im August 2004 aus

Mit der scheckkartengroßen Blue Mouse BTM-100 will Anycom die erste Bluetooth-Maus liefern, die aufgrund geringerer Abmaße auch für Notebook-Nutzer geeignet ist. Die Funk-Maus tastet ihre Unterlage mittels eines optischen Sensors (800 dpi) ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Blue Mouse BTM-100
Blue Mouse BTM-100
Das Aufladen der zum Betrieb benötigten zwei handelsüblichen AAA-Akkus (AAA) erfolgt über einen USB-Ladeclip, der so konzipiert ist, dass die Maus beim Laden wie ein herkömmliches, kabelgebundenes Produkt weiterverwendet werden kann. Anycom verspricht eine Betriebszeit von 20 Stunden und eine Stand-By-Zeit von bis zu 2.000 Stunden - sofern die Maus nicht ständig aus ihrem Schlummermodus geweckt wird.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Die Ladezeit über USB dauert 7,5 Stunden. Um auf Reisen die Akku-Kapazität zusätzlich zu schonen, kann die Maus auch über einen kleinen Schalter deaktiviert werden. Neben zwei Mausknöpfen gibt es zur Bedienung auch das obligatorische Scroll-Rädchen. Durch die symmetrische Anordnung ist die Maus laut Anycom für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Blue Mouse BTM-100
Blue Mouse BTM-100
Die Maus ist 2,85 x 4,8 x 10 cm groß und wiegt ohne Akku 48 Gramm. Das Klasse-2-Gerät bietet eine maximale Reichweite von 10 Metern. Eingesetzt werden kann die Maus mit jedem von Hause aus oder mittels nachgerüstetem Adapter Bluetooth-fähigen PC oder Notebook, solange diese das HID-Profil (Human Interface Device) Profil für Eingabegeräte unterstützen.

Ab Mitte August 2004 will Anycom die Blue Mouse BTM-100 für rund 50,- Euro ausliefern. Im Preis enthalten sind der USB-Ladeclip, zwei Ni-Mh-Akkus (AAA), eine Transporttasche und ein Handbuch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 4,99€
  3. (-72%) 16,99€

Blauzahn 10. Dez 2006

Trottel. Lies dir den Text nochmal durch.

Tobias Claren 13. Mai 2006

Also doch nur eine USB-Maus..... Welche Funkverbindung zwischen der Station und der Maus...

Blue Skies 21. Sep 2004

Habe diese Maus bestellt und war vorerst hellauf begeistert. Cooles Design, einfache...

Snoopy 03. Sep 2004

also nehm ich doch die von Anycom

Thomas Weinert 30. Jul 2004

Die Bluetake funktioniert natürlich auch mit Akkus entsprechender Größe - allerdings...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /