Abo
  • Services:

Sun: Software-Abos auch für Windows und HP-UX

Middleware und Opteron-Server im Paket für $100 pro Jahr und Mitarbeiter

Sun weitet sein Abo-Modell für das Java Enterprise System aus und will dieses ab 2005 auch für Windows auf der x86-Plattform und HP-UX auf der PA-Risc-Plattform anbieten. Sun bietet seine Middleware-Software Java Enterprise System für 100,- US-Dollar pro Jahr und Mitarbeiter an.

Artikel veröffentlicht am ,

Darüber bietet Sun bis 31. Dezember 2004 ein Bundle (Link voraussichtlich ab 17:00 Uhr aktiv) aus dem Sun Java Enterprise System und dem Opteron-basierten Einstiegs-Server Sun Fire V20z unter Solaris 9 inklusive einem Jahr SunSpectrum Silver Supportleistung für 100 US-Dollar pro Jahr und Mitarbeiter an. Das kostenfreie Upgrade auf die kommende Betriebssystemgeneration Solaris 10 ist ebenfalls inbegriffen. In der Regel kostet der V20z 2795,- Euro.

Sun verlängert zudem sein spezielles Angebot für mittelständische Unternehmen bis Dezember 2004 und stellt Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern die Java Enterprise System Software ohne Support für ein Jahr kostenfrei zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 23,49€
  3. ab 0,88€ (u. a. Magicka 2, Darkest Hour)

kressevadder 28. Jul 2004

Hätte mich jetzt aber auch schwer gewundert ;-)

noname 28. Jul 2004

Der Teufel steckt im Detail: Minimum sind 100 Lizenzen á 100$/Jahr (siehe Beschreibung...

kressevadder 28. Jul 2004

öhm, versteh ich das richtig? Die stellen dir für 100$/Jahr und Mitarbeiter Hardware und...

Schwaben-1... 27. Jul 2004

Das weed ich in meiner 1-Mann-Firma wohl machen. Für 100 US-dollar pro Monat gibts sonst...


Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /