Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft überarbeitet drahtlose Komfort-Tastatur

Wireless Optical Desktop 3.0 Comfort Edition ab sofort zu haben

Microsoft hat seine Tastaur-Maus-Kombination "Wireless Optical Desktop" überarbeitet und bietet dieses nun in der Comfort Edition der Version 3.0 an. Die neue Version präsentiert sich mit einem leicht geschwungenes Tastenfeld, bietet eine gepolsterte Handballenauflage, einen neu entwickelten Zoom-Slider sowie zahlreiche Sondertasten, die das Tippen spürbar komfortabler machen sollen.

Das Tastenfeld des "Wireless Optical Desktop 3.0 Comfort Edition" ist in einem 6-Grad-Winkel leicht geschwungen und soll so eine natürliche Haltung von Fingern und Handgelenken fördern. Im Unterschied zu Tastaturen mit ergonomisch geteiltem Tastenfeld sollen dabei aber auch Anwender, die das 10-Finger-System nicht beherrschen oder herkömmliche Tastenlayouts gewohnt sind ohne Umstellungsschwierigkeiten mit der neuen Tastenanordnung zurecht kommen.

Anzeige
Wireless Optical Desktop 3.0
Wireless Optical Desktop 3.0

Da Handgelenke und Finger entspannt und ohne Abknicken gehalten werden können, soll so das Risiko einer Sehnenscheidenentzündung gegenüber geraden Tastaturen deutlich reduziert werden. Verstärkt wird das Komfortgefühl durch die gepolsterte Handballenauflage aus Kunstleder.

In die Tastatur integriert ist zudem eine Zoom-Funktion. Der "Slider" liegt in Reichweite der linken Hand und soll langwieriges Navigieren durch die Menüleisten ersparen. Mit den "Favoritentasten" können zudem häufig benutzte Anwendungen oder Internetseiten hinterlegt und anschließend mit einem Tastendruck wieder geöffnet werden.

Die zugehörige Wireless Optical Mouse 2.0 beinhaltet ein 4-Wege-Scrollrad, mit dem Anwender in Dokumenten nicht nur von oben nach unten sondern auch von links nach rechts scrollen können. Das Wireless Optical Desktop 3.0 soll eine lange Batterielebensdauer bieten und dank Microsofts Smart Receiver Technik interferenz- und störungsarm arbeiten. Angaben zur Laufzeit machte der Hersteller aber nicht.

Das Wireless Optical Desktop 3.0 Comfort Edition soll ab sofort für 79,99 Euro im Handel erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Phil o'Soph 02. Feb 2006

Mir fällt aktuell nur http://www.microsoft.com/germany/hardware/mouseandkeyboard...

nemesis 28. Jul 2004

Probier mal ne Zahl zwischen 1 und 7 hinter dem www. Hat alternate anscheinend ihr System...

d 28. Jul 2004

der link geht nicht...

nur ein User 28. Jul 2004

Optisch sieht sie recht nett aus, und ich werde sie sicher mal austesten. Ich nutze seid...

nemesis 27. Jul 2004

http://www.alternate.de/html/nodes_info/ntzm21.html Hatte selber über 4 Jahre die alte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Aareon Deutschland GmbH, Leipzig, Dortmund
  4. European XFEL GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

  1. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Azzuro | 17:22

  2. Re: Früher - also Damals - nannten wir sowas...

    Hotohori | 17:22

  3. Re: Armutszeugnis

    Dwalinn | 17:21

  4. Re: Wird das Ziel kurz vor oder nach dem Erreichen...

    Bierfuerst | 17:20

  5. Re: Hörbücher und Podcasts

    My1 | 17:20


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel