iTunes bald auf Motorola-Handys

Kooperation von Apple und Motorola

Kunden des Musik-Dowbload-Dienstes iTunes können bald ihre käuflich erworbenen digitalen Songs auch auf ihr Handy überspielen - wenn sie ein neues Gerät von Motorola besitzen. Eine Kooperation von Apple und Motorola soll es ermöglichen, die bei iTunes gekaufte Musik vom Mac oder PC auf das Handy zu übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple entwickelt hierzu eine neue mobile Version der eigenen Musik-Software unter dem Namen "iTunes mobile music player", die ab Anfang 2005 auf allen neuen Motorola-Musik-Handys installiert sein soll. Um welche Modelle es sich dabei genau handelt, gab Motorola bisher noch nicht an. Die Übertragung der Songs kann wahlweise via USB oder Bluetooth erfolgen.

"Wir sind begeistert darüber, mit Motorola zusammen zu arbeiten und es so Millionen von Musik-Fans zu ermöglichen, ihre Lieblings-Songs vom PC oder Mac auf die nächste Generation der Motorola-Handys zu übertragen", freut sich Steve Jobs, CEO von Apple. "Der Handy-Markt mit seinen derzeit etwa 1,5 Milliarden Kunden weltweit bis Ende 2004 ist eine phänomenale Möglichkeit, iTunes zu noch mehr Musik-Freunden an die Hand zu geben, und wir denken, dass Motorola der optimale Partner ist, um damit anzufangen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M. Renz 27. Jul 2004

servus, also ich kann mich pros nur anschließen.. ziemlich stabil... wenn ich das mal mit...

luci 27. Jul 2004

Du Glücklicher - bin leider drauf angewiesen, wegen iPod. Ansonsten Wär mir das...

Pros 27. Jul 2004

Ähm, ich benutz iTunes f. Windows jetzt seit über nem halben Jahr und hab noch nicht eine...

luci 27. Jul 2004

..mal um die Bugs der noch ziemlich unausgereifte Windows-Variante kümmern. Soviele nicht...

der minister 27. Jul 2004

naja, den newton gabs ja schon, war nur seiner zeit zu weit vorraus und zu teuer, war...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /