Abo
  • Services:

AMD-Opteron-CPUs in neuen Sun-Servern und Workstations

Neue Vier-Wege-Server und Ein- und Zwei-Wege- Workstations

AMD teilte mit, dass der AMD Opteron Prozessor als Herzstück der neuen Vier- Wege-Server Sun Fire V40z sowie der Zwei- und Ein-Wege-Workstations W1100z und W2100z von Sun Microsystems zum Einsatz kommt. Die neuen Server und Workstations sind die jüngsten Mitglieder einer Produktfamilie von Sun, die den Opteron- Prozessor enthalten. Als erstes Produkt aus der Allianz zwischen AMD und Sun ist der Sun Fire V20z entstanden, der seit April 2004 ausgeliefert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Vier-Wege-Server Sun Fire V40z ist für den Unternehmenseinsatz mit hohen Leistungsanforderungen optimiert und ab sofort von Sun lieferbar. Die neuen Workstations W1100z (Einprozessor-System) und W2100z (Zweiprozessor- System) sind Suns erste Workstations mit AMDs Opteron. Diese sind mit Prozessoren von 1,8 bis 2,4 GHz Taktfrequenz sowie einer Nvidia Quadro NVS280, Quadro FX500, Quadro FX1100 oder Quadro FX3000 bestellbar. Sie verwalten bis zu 8 (W1100z) bzw. 16 GByte PC3200-Registered-ECC-Speicher (W2100z).

Sun Fire V40z
Sun Fire V40z
Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Zu den Ziel-Applikationen für Sun Fire V40z Server zählen E-Mail- Dienste und Services für Instant-Messaging, Datenbanken, Business Intelligence/Data Warehousing, Enterprise Resource Planning (ERP), Simulationen, hochleistungsfähige Rechnersysteme für technische Anwendungen, automatisierte Elektronikentwicklung (EDA), computergestützte Entwicklung (CAD), biowissenschaftliche Systeme, File- und Print-Services, Web-Dienste, Anwendungsserver und Directory- Services.

Suns neue Server und Workstations mit AMD Opteron Prozessor unterstützen mehrere Betriebssysteme einschließlich Solaris, Linux oder Windows und sind entsprechend der Windows Hardware Qualification List (WHQL) zertifiziert. Die Workstations W1000z und W2100z werden mit Suns Java-Desktop-System angeboten. Die Listenpreise der Sun Java Workstation W1100z beginnen bei knapp 2.000 US- Dollar, während man für die W2100z mindestens 4.700 US-Dollar berappen muss. Der Sun Fire V40z Server beginnt ab 8.500 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

blub 27. Jul 2004

*bibber* hoffentlich ist das nicht das aus für die USparc-Workstation Reihe, wäre schade...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /