Abo
  • Services:

Seagate: 5 Jahre Garantie auf Festplatten

Neue Garantie gilt weltweit rückwirkend seit 1. Juni 2004

Seagate gibt sich von der Haltbarkeit der eigenen Festplatten überzeugt und erhöht die Herstellergarantie für seine internen Festplatten-Laufwerke ab sofort auf stattliche fünf Jahre.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Garantie gilt für alle PC-, Notebook- und Server-Festplatte, die Seagate über seine Distributions- und Retail-Kanäle verkauft - weltweit. Damit will Seagate ein Zeichen für die Robustheit seiner Produkte setzen, denn die neue Garantie-Regelung gilt auch rückwirkend für alle diejenigen Festplatten, die seit dem 1. Juni 2004 ausgeliefert wurden.

Seagate ist nach eigenen Angaben der weltweit führende Anbieter von Festplatten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 23,99€

Che 29. Jun 2006

Sorry wenn ich schon wieder auf einen 2 Jahre alten Beitrag antworte ;) Du Kind, meinst...

Che 29. Jun 2006

Nur leider können sich ehrliche Menschen keine Festplatten leisten. 'Ehrlich' kommste...

lo 23. Mai 2005

wie s aussieht bisch der oizige hier :)) (merkwürdig - arbeitest du zufällig bei seagate??)

lo 23. Mai 2005

dann schicke ich dir gern ein foto von meiner durchgebrannter seagate scheisse (einfach...

lo 23. Mai 2005

hab meine festplatte am 14.10.03 gekauft vor 2 monaten ist durchgebrannt - wollte schon...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /