Abo
  • Services:
Anzeige

Google: Aktien sollen 108 bis 135 US-Dollar kosten

Unternehmen mit 30 bis 36 Milliarden US-Dollar bewertet

Googles Aktien sollen zwischen 108,- und 135,- US-Dollar kosten, das geht aus einem erweiterten Verkaufsprospekt hervor, den Google jetzt bei der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht hat.

Insgesamt sollen zum Börsengang gut 24,6 Millionen Aktien ausgegeben werden; 14,14 Millionen von Google, 10,49 Millionen Aktien von Alteigentümern. Die Aktien sollen unter dem Symbol "GOOG" an der Nasdaq gehandelt werden.

Google selbst will mit dem Börsengang also rund 1,53 bis 1,91 Milliarden US-Dollar einsammeln. Insgesamt sollen Papiere für rund 3,3 Milliarden US-Dollar an der Börse platziert werden. Damit ergibt sich eine Bewertung des Unternehmens zwischen 30 und 36 Milliarden US-Dollar.

Anzeige

eye home zur Startseite
Max Reich 27. Jul 2004

Es ist eine unglaubliche Verdummung potentieller Käufer, wenn ein Unternehmen wie Google...

Captain Code 27. Jul 2004

Die "Google-Mania" kann ich auch nicht nachvollziehen ... Ich suche bei Metacrawler, da...

Tobs 27. Jul 2004

Hinter Google verbirgt sich derzeit eine sehr grosse Gefahr. Google's Haupteinnahmen...

Deamon 27. Jul 2004

Das glaube ich gern. Allem voran, wenn es sich um eine normale Preissuche geht und einem...

Easy 27. Jul 2004

Ob die Aktie nun einen Cent oder 1000 Euro kostet ist doch völlig egal. Der Anteil am...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. (u. a. Tekken 7 für 26,99€, Dark Souls III für 19,99€ und Cities: Skylines für 6,66€)
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Manövrieren unter Wasser...

    maverick1977 | 11:45

  2. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    TTime | 11:38

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    matzems | 11:35

  4. Re: Edge GUI extrem Langsam seit 1709

    Steffo | 11:27

  5. Re: Katastrophale UX

    SelfEsteem | 11:26


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel