Abo
  • Services:

Zend präsentiert erstes PHP-Zertifizierungsprogramm

Zend Education Center soll auf PHP-Projekte im Unternehmen vorbereiten

Zend bietet jetzt ein Zertifizierungsprogramm für PHP an. Das Zend PHP Certification Program soll einen Standard für die Wertschätzung und Bestätigung von PHP-Expertisen setzen und wurde vom PHP Education Advisory Board, einer Gruppe anerkannter PHP-Experten, entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum PHP Education Advisory Board gehören Marcus Boeger, John Coggeshall, Andi Gutmans, Martin Jansen, Daniel Kushner, Derick Rethans, George Schlossnagle, Damien Seguy, Chris Shiflett, David Sklar, Zeev Suraski und Marco Tabini.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Unsere Mission bei Zend ist es, die Werkzeuge, Ressourcen und die Community bereitzustellen, die PHP für Unternehmen brauchbar machen", erklärt Andi Gutmans, Mitbegründer von Zend und Vice President of Technology. "Als Teil dieser Bemühungen möchten wir sicherstellen, dass Entwickler Zugang zu allem haben, was sie für den Aufbau von stabilen, geschäftskritischen PHP-Applikationen brauchen. Mit dem Zend-Certified-Engineer-Nachweis werten Entwickler ihren Lebenslauf auf, erzielen Aufmerksamkeit bei Arbeitgebern und differenzieren sich von nicht-zertifizierten Entwicklern."

Für die Durchführung des Zertifizierungsprogramms ist Zend eine Partnerschaft mit Pearson VUE eingegangen und bietet die PHP-Zertifizierungsprüfungen über Pearsons Netzwerk von über 3.500 Testcentern an. Nach Bestehen der Prüfungen werden die Zend-Certified-PHP-Entwickler in die Zend Yellow Pages für Zend Certified Engineers aufgenommen und erhalten Preisnachlässe auf Zend-Produkte und PHP-Konferenzen. Darüber hinaus bekommen sie Previews auf neue Zend-Produkte, bevor diese veröffentlicht werden. Der Preis für die Zertifizierung liegt zur Einführung bei 200,- US-Dollar.

Zusätzlich zum Zertifizierungsprogramm erweitert Zend seine Online-Ressourcen für PHP-Entwickler um ein Online-Training. Dieses soll Entwickler durch die wesentlichen Elemente von PHP führen, einschließlich objektorientierter Programmierung, Sicherheit, Performance, MySQL, relationalem Datenbankdesign sowie der Entwicklung in Unternehmen mit Zend Studio. Das Trainingsprogramm kostet 499,- US-Dollar.

Erste Zertifizierungen sind auf der O'Reilly Open Source Convention (OSCON) vom 26. bis 30. Juli 2004 in Portland, Oregon, im Zend Mobile Test Center möglich, das von IBM gesponsert wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

-=Mr.T=- 27. Jul 2004

Es ist ja die Frage der Definition....wie soll man *größere* Projekte definieren...

Enrique 27. Jul 2004

Hallo, klar ist Java eine besser strukturierte Sprache, aber es ist durchaus möglich grö...

moeter 27. Jul 2004

Naja, einige Punkte muss ich da ja schon relativieren...: Die Wartbarkeit des Codes hängt...

Anonymous 26. Jul 2004

"... dass Entwickler Zugang zu allem haben, was sie für den Aufbau von stabilen...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /