Abo
  • Services:
Anzeige

Harmony: Neue Konkurrenz für iPod und iTunes?

Neue DRM-Technik soll Übertragung auf alle Player ermöglichen

Songs, die man bei iTunes heruntergeladen hat, lassen sich fast nur auf dem iPod mobil nutzen, im Gegensatz dazu läuft Musik von anderen Download-Portalen nicht auf dem iPod - ein System, das Apple ständig steigende Downloadzahlen bei iTunes und höhere Absätze des iPod beschert. Apple sah daher bislang auch wenig Anlass dazu, Kooperationen mit anderen Anbietern wie RealNetworks einzugehen. Die wollen ihrerseits allerdings nun eine Möglichkeit gefunden haben, die Vormachtstellung von iTunes anzugreifen.

Wie Real Networks jetzt ankündigte will man es mit einer auf den Namen "Harmony" getauften Technik ermöglichen, dass sämtliche bei RealNetworks online erworbenen Songs auf nahezu jedem mobilen Player abgespielt werden können - unter anderem auch auf dem iPod. Nähere Angaben zur Technik machte Real zwar nicht, allerdings soll das eigene DRM-System nicht aufgegeben werden; vielmehr habe man eine Möglichkeit gefunden, die bei Real gekauften Songs "sicher" auf jede beliebige Plattform zu transportieren.

Anzeige

"Kompatibilität ist der Schlüssel, um digitale Musik zu einem Massenmarkt zu machen", meint Rob Glaser, CEO von RealNetworks. "Bevor es Harmony gab, wurden Kunden, die digitale Musik kauften, dazu gezwungen, einen bestimmten Player zu nutzen. Mit Harmony ändert sich das. Konsumenten müssen sich nun keine Gedanken mehr über die Technik machen, wenn sie Musik kaufen."

Ab dem 27. Juli 2004 will man unter www.real.com/harmony eine Beta-Version des RealPlayer 10.5 anbieten. Der RealPlayer 10.5 wird die erste Konsumenten-Software sein, die Harmony integriert.


eye home zur Startseite
Captain Code 26. Jul 2004

Ehrlich will ich weder DRM, noch möchte ich mir einen Player kaufen müssen, der über 300...

Robert 26. Jul 2004

"Und ausserdem stellt Apple das iTunes für Windows nicht aus purer nächstenliebe her...

zovirax007 26. Jul 2004

Ich glaube ihr habt nicht einmal die Pressemitteilung gelesen, die von real kam. Es ist...

Matthias Wieland 26. Jul 2004

Ich gebe Dampfnudel recht Apple schlägt in letzter Zeit in die gleiche Richtung wie...

Sven Janssen 26. Jul 2004

ähm moment. Festplatte != Mass Storage Gerät. Hier handelt es sich um ein Gerät was sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund
  3. Robert Bosch GmbH, Dresden, Reutlingen
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. ab 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Endlich fällt es auch mal jemandem auf!

    dxp | 00:30

  2. Re: Was, wie bitte?

    cpeter | 00:26

  3. Re: Leider verpennt

    plutoniumsulfat | 00:24

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 00:21

  5. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    tg-- | 00:21


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel