Abo
  • Services:

Trolltech erneuert Lizenzabkommen mit KDE

Abkommen soll freie Software auf Basis von Qt absichern

Trolltech hat mit der KDE Free Qt Foundation ein erweitertes Lizenzabkommen geschlossen, das sicherstellen soll, dass die Entwicklung freier Software auf Basis von Qt auch dann fortgesetzt werden kann, sollte Qt von Trolltech eingestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die KDE Free Qt Foundation wurde 1998 von Trolltech und dem KDE e.V. gegründet. Das jetzt überarbeitete Abkommen soll die ursprüngliche Ziele der Stiftung fortschreiben. Der freie Linux-und Unix-Desktop KDE basiert auf den Qt-Bibliotheken von Trolltech.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. ETAS, Stuttgart

Konkret bedeutet dies: Sollte Trolltech aufhören, Qt weiter zu entwickeln und neue Versionen zu veröffentlichen - sei es aufgrund einer Übernahme oder Fusion Trolltechs oder der Liquidation des Unternehmens - wird die Qt Free Edition unter die BSD-Lizenz und optional unter eine oder mehrere anderer Open-Source-Lizenzen gestellt. Entschieden wird dies durch den Vorstand der KDE Free Qt Foundation.

Die Überarbeitung soll vor allem den Entwicklungen der letzten Jahren Rechnung tragen, so wurde die Qt Free Edition von Trolltech unter der GPL und QPL veröffentlicht. Unter anderem wurden einige Definitionen und Lizenzbedingungen präziser gefasst. Allerdings wurde auch eine Möglichkeit geschaffen, das Abkommen unter bestimmten Umständen zu beenden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 12,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 14,99€

Übelkrähe 26. Jul 2004

Na, wie lange wird es wohl dauern bis Trolltech von Novell aufgekauft wird?


Folgen Sie uns
       


Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht

Leise soll das Transport System Bögl sein, schnell und wartungsarm. Wir sind in der Magnetschwebebahn mitgefahren.

Magnetschwebebahn bei Max Bögl - Bericht Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /