Abo
  • Services:

Far Cry-Patch verursacht massive Probleme - und ist offline

Ärger mit ATI-Karten

Lange mussten Spieler des populären Ego-Shooters Far Cry auf den Patch für die Version 1.2 warten, die Freude, als er dann endlich erschien, währte allerdings nicht allzu lange: Massive Probleme mit diverser Hardware führten dazu, dass das Update mittlerweile wieder von der offiziellen Far-Cry-Homepage verschwunden ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Patch sollte ursprünglich die Leistung unter diversen Grafik-Chips verbessern und einige Updates für das Gameplay mit sich bringen. Auf der Far-Cry-Homepage findet sich jetzt allerdings der Hinweis:"Der Far Cry Patch 1.2 hat unvorhergesehene Probleme bei bestimmten Hardware-Konfigurationen verursacht. Wir haben CRYTEK gebeten, so schnell wie möglich einen neuen Patch zu entwickeln. Wir haben uns daher entschlossen, den Patch 1.2 vorerst von der offiziellen Far Cry Homepage zu entfernen."

Nähere Angaben zu den Problemen machte Ubi Soft zwar nicht, ein Blick in diverse Foren offenbart aber schnell das Hauptproblem: Der Patch scheint mit zahlreichen ATI-Karten massive Probleme zu haben - viele Besitzer von ATI-Grafikhardware beschweren sich jedenfalls über beständige Spielabstürze seit dem Einspielen des Patches. Wie schnell Ubi Soft bzw. das Entwicklerteam von Crytek diese Probleme lösen können, ist derzeit ungewiss.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Integrator 31. Jul 2004

Na komm, Westwood hat unter EA die besten Spiele der Serie rausgebracht. Nach dem...

ich 28. Jul 2004

vielleicht die sims.... :P

Peter Enis 27. Jul 2004

Kommt schon! Was habt ihr gegen EA? Die sind halt clever und bringen ein Spiel heraus...

Falcon 26. Jul 2004

Jo und das letzte Spiel heisst dann Farcry 2026 the final numbers und wird dann umbenannt...

Martin Tintel 26. Jul 2004

Ich finde es auch sehr schade,dass EA nichts mehr neues bringt...sie haben ihre Serien...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /