Abo
  • Services:

Spieletest: Soldiers - Heroes of World War II

Herausragendes Taktikspiel in 3D

Mit Soldiers: Heroes of World War II hat Codemasters ein Action-Taktikspiel auf den Markt gebracht. Man scheucht in dem Spiel im Zeitrahmen des Zweiten Weltkriegs eine kleine Gruppe von Soldaten quer über feindliches Terrain.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshots #1
Screenshots #1
Wer Massenschlachten wie in Blitzkrieg erwartet wird zwar enttäuscht, kriegt jedoch ein Spiele-Setting, bei dem es gilt, einen kleinen Trupp von Soldaten zu befehligen, mit denen wesentlich mehr angefangen werden kann, als in oben erwähntem Spiel. Ein bisschen erinnert Soldiers an "Codename: Panzers", bietet aber einen viel größeren Detailgrad und mehr Vielfalt bei den Aktionsmöglichkeiten. Dafür ist der Einsatz von Artillerie, Flugzeugen und Luftlandetruppen nicht manuell möglich.

Die Steuerung erlaubt es bei den einzelnen Soldaten mehrere Waffen, Handgranaten, Panzerbekämpfungsmittel, aber auch so spiele-untypische Gegenstände wie Benzinkanister, Streichhölzer und Werkzeugkästen mit sich herumzutragen und zu benutzen.

Screenshots #2
Screenshots #2
Bei den Fahrzeugen sind Mannschaftstransporter, Schützen- und Kampfpanzer aber auch Jeeps und Motorräder vertreten. Alle - auch die gegnerischen - Fahrzeuge können benutzt werden - wenn sie im Kampf beschädigt wurden, kann man sie sogar wieder herrichten. Dabei wird zwischen Ketten- und Radbeschädigungen und zahlreichen weiteren Schädensmöglichkeiten unterschieden, die dafür sorgen, dass man den Gegner auf unterschiedliche Art und Weise aufs Korn nehmen kann. Natürlich kann man beispielsweise mit einer Handgranate im Spiel keinen Panzer zerstören, aber ihn durchaus bewegungsunfähig machen, indem man die Kette beschädigt.

Bei manchen Fahrzeugen kann man sogar zwischen unterschiedlichen Munitionstypen auswählen, einzelne Besatzungsmitglieder aussteigen lassen oder auch den Turm und das Chassis unabhängig voneinander steuern.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. GRAMMER AG, Kümmersbruck bei Amberg

In Soldiers muss sich der Spieler zwar nicht um alles alleine kümmern, da es auch einen Automatikmodus gibt, bei dem man den Figuren lediglich selektiv Richtungs- und grobe Handlungsanweisungen gibt, doch kann jederzeit auf Knopfdruck die komplette Kontrolle über die selektierte Einheit erlangt werden.

Spieletest: Soldiers - Heroes of World War II 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  2. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  3. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)
  4. 35,99€

Redstar 06. Aug 2004

Meiner meinung nach ist nicht so viel gescriptet. Nur essentielle sachen, die die Story...

XL-Reaper 26. Jul 2004

Die Berücksichtung des Geländes kann eignet sich natürlich auch hervorragend zum...

Tyler Durden 26. Jul 2004

Schade, das hat schon manches Strategiespiel versaut(Als klassisches Beispiel fällt mir...


Folgen Sie uns
       


Fret Zealot - Test

Mit einem ungewöhnlichen, aber naheliegenden Ansatz will Fret Zealot Käufern das Gitarrespielen beibringen. Bunte LEDs auf dem Griffbrett der Gitarre sollen das Lernen vereinfachen. Wir haben ausprobiert, ob das klappt oder nur als Deko taugt.

Fret Zealot - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /