Abo
  • Services:

Spieletest: Soldiers - Heroes of World War II

Screenshots #5
Screenshots #5
Das Terrain ist teilweise zerstörbar, so dass der gegnerischen Infanterie die sicher geglaubte Deckung durch Häuser oder Schützengräben genommen werden kann. Dabei muss allerdings aufgepasst werden, dass nicht zu viel zerstört wird - etwa bei Schienensträngen, die man später noch für einen entführten Zug benötigt. Gleiches gilt für Boote und Brücken, die man nur mit Bedacht sprengen sollte.

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Das Spiel besteht aus mehreren Kampagnen, die sich auf deutsche, russische, britische und amerikanische Einsätze konzentrieren. Zu Beginn jeder Mission wird eine knappe Einleitung über die Ausgangssituation und die Missionsziele gegeben. Der Einleitung sollte auch unbedingt gefolgt werden, da es oft schwierig wird, eine Mission auch Scriptgerecht zu beenden, wenn die eigenen Einheiten sich beispielsweise zum Ende nicht zu einem bestimmten Punkt begeben.

Außerdem gibt es einige Zusatz- und Bonusmissionen und natürlich einen Multiplayer-Modus, bei dem die Einheiten anhand eines Verdienstmodells gekauft und so die eigene Armee zusammengestellt werden kann.

Screenshots #6
Screenshots #6
Die Grafik des Spiels ist hoch detailliert und gerade was die Vegetation und die Bebauung angeht, sehr schön anzusehen, gleiches gilt für die Explosions- und Animationseffekte der Einheiten. Man sieht sogar die Panzerfahrer die Panzer besteigen, Luken auf- und zuklappen oder Infanterie hinter Gebäuden in Deckung gehen. Selbst mit verschiedenen Wassereffekten hat man nicht gespart.

Auch akustisch überzeugt Soldiers durch entfernungsabhängige schuss- und lebensechte Fahrgeräusche. Die Musikuntermalung ist eher knapp, die Sprachausgabe ist sehr nervtötend und kann wie auch alle anderen tonalen Ereignisse unabhängig voneinander gedimmt und zum Glück auch abgeschaltet werden. Ein Tipp: Man kann bei Soldiers Winamp ohne Probleme im Hintergrund weiter laufen lassen und sich so mit einem eigenen Musikprogramm berieseln lassen.

Fazit:
Leider fehlt bei Soldiers - Heroes of World War II der Editor zur Erstellung neuer Karten. Wäre dieser dabei, wäre das Spiel ein absoluter Traumtitel geworden. Die Herausforderungen, der einzelnen Level bieten, fordern auch geübte Spieler in den höheren Spielstufen durch die Gegnerintelligenz und die Übermacht des Feindes immer wieder aufs Neue heraus.

 Spieletest: Soldiers - Heroes of World War II
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 59,99€
  3. 8,49€

Redstar 06. Aug 2004

Meiner meinung nach ist nicht so viel gescriptet. Nur essentielle sachen, die die Story...

XL-Reaper 26. Jul 2004

Die Berücksichtung des Geländes kann eignet sich natürlich auch hervorragend zum...

Tyler Durden 26. Jul 2004

Schade, das hat schon manches Strategiespiel versaut(Als klassisches Beispiel fällt mir...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /